News

Jahreshauptversammlung Vorarlberger Landes-Radsportverband

Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, dem 11. Jänner 2019 um 18.00 Uhr im Fohren Center in Bludenz statt. Neben den Tätigkeitsberichten der einzelnen Sparten sowie den Berichten des Präsidenten und des Finanzreferenten werden auch die erfolgreichsten Vorarlberger RadsportlerInnen vom Verband geehrt, darunter auch einige BMX-Sportlerinnen des BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz. Wir hoffen, dass die JHV des Verbandes auch in unserem Verein auf reges Interesse stößt. Einladung / Tagesordnng

BMX-Terminkalender 2019

Der Rennkalender 2019 inkl. den wichtigsten internationalen und nationalen sowie den vereinsinternen Terminen ist online und kann herunter geladen werden. Terminkalender 2019

Lizenzanträge 2019 .....

..... wurden an alle BMX-Athletinnen und Athleten per E-Mail übermittelt. Bitte alle Vorgaben genau einhalten und die Anträge bis spätestens Sonntag, 13. Jänner 2019 per Post oder persönlich retournieren!

BMX-Hüttenwochenende auf der Tschengla

Zum Abschluss der BMX-Saison trafen sich die BMXler wie schon die vergangenen Jahre auf der Schihütte des SV Gisingen zu einem gemeinsamen Hüttenwochenende. Während sich die einen mit Bikes und Mountainkarts im Bikepark vergnügten, erkundeten die anderen die schöne Bergwelt des Brandnertales. Gelungen auch der Hüttenabend in der Schihütte, wo das Küchenteam mit einem schmackhaften Abendessen aufwartete.

Downhiller.....
Downhiller.....
Mountainkarter.....
Mountainkarter.....
.....und Bergsteiger
.....und Bergsteiger

Der Bludenzer BMX-Club bedankt sich bei allen Mitgliedern, die zum guten Gelingen des Hüttenwochenendes beigetragen haben, im Besonderen beim Organisations- und Küchenteam.

Vereinstraining auf der Bahn

.....endet am Donnerstag, dem 25.10.2018, Beginn 17.45 Uhr (Freitag Feiertag), danach gehen wir in die Winterpause. Nach dem Abschlusstraining laden wir alle unsere Athleten zum "Würstlegrillen am offenen Feuer" ein. Informationen über das Kadertraining folgen!

BMX-Sparkassenteam in der Bayernliga erfolgreich

Unser Team in Peißenberg
Unser Team in Peißenberg

Recht gut schlug sich die kleine Bludenzer Abordnung bei den Finalläufen zur diesjährigen Bayernliga in Peißenberg. Am besten setzten sich Hannah Muther, Annika Jäger und Noah Muther in Szene, die an beiden Tagen auf das Podium bzw. ins Finale fuhren.

Ergbenisse Lauf 6: 2. Muther Hannah (Girls U17) - 6. Jäger Annika (Girls U13) - 6. Muther Noah (U17) - 9. Muther Valentin (U11) - 13. Jäger Christian (Cruiser): Ergebnisse Lauf 7: 2. Muther Hannah (Girls U17) - 4. Muther Noah (U17) - 6. Jäger Annika (Girls U13) - 10. Muther Valentin (U11) - 10. Jäger Christian (Cruiser). In der Gesamtwertung der Bayernliga sind Hannah Muther (2., Girls U15), Christian Jäger (3., Crusier Senioren III) und Valentin Muther (13., U11) im Klassement zu finden.

Top-Leistungen in Kornwestheim

Hannah, Bjarne u. Valentin
Hannah, Bjarne u. Valentin

Ihre gute Form stellten Hannah und Valentin Muther sowie Bjarne Schedler beim Bundesligafinale in Kornwestheim (GER) unter Beweis. Während Hannah Muther an beiden Tagen in der Klasse Girls 13/14 siegreich blieb, erreichte Bjarne Schedler (Boys 13/14) am ersten Tag ebenfalls das Finale, musste dort aber nach dem Start zu Boden und sich mit dem 8. Platz zufrieden geben. Valentin Muther erreichte in der Klasse Boys 9/10 den guten 13. Rang und schied einmal nach den Vorläufen aus dem Bewerb. Ergebnisse auf www.bmx-racing.de

Fünf Podiumsplätze in der DSM-Endwertung

Mit vier Vizemeistertiteln durch Bjarne Schedler, Frederick Ender (2) und Alfred Hugl sowie einem weiteren Podiumsplatz durch Luca Fercher konnte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam am Ende der Deutschschweizer Meisterschaft eine gute Bilanz aufweisen. Komplettiert wurde die gute Mannschaftsleistung nach insgesamt neun Läufen durch weitere vier Spitzenplatzierungen in den Top-5. Christian Jäger, Laura Fercher, Valentin Muther sowie Noah Muther verfehlten das Podium nur um wenige Punkte.


Ergebnisse Gesamtwertung: 2. Ender Frederick (Cruiser 14+) - 2. Hugl Alfred (Men 25+) - 2. Schedler Bjarne (Boys 12/13) - 2. Ender Frederick (Men 16+) - 3. Fercher Luca (Boys 8/9) - 4. Jäger Christian (Men 25+) - 5. Fercher Laura (Boys 5/7) - 5. Muther Valentin (Boys 8/9) - 5. Muther Noah (Men 16+) - 8. Muther Hannah (Boys 12/13) - 9. Holdermann Hannah-Andrea (Boys 5/7) - 9. Nachbaur Raphael (Boys 10/11) - 9. Dutczak Andre (Men 16+) - 10. Frener - 11. Caser Fabian (beide Boys 8/9) - 12. Mähr Felix - 13. Jäger Annika (beide Boys 10/11) - 14. Dovjak Adrian - 17. Hugl Leo (beide Boys 12/13) - 26. Engstler Fabio (Boys 10/11). DSM-Gesamtwertung

Schöne Erfolge bei DSM-Abschluss in Littau

Andre Dutczak + Fredi Ender
Andre Dutczak + Fredi Ender

Mit zwei Siegen und weiteren vier Podiumsplätzen beendete das Bludenzer BMX-Sparkassenteam die diesjährige Deutschschweizer Meisterschaft in Littau (SUI). Für die beiden Siege sorgten Bjarne Schedler (Boys 12/13) und Frederick Ender (Cruiser 14+), für die Podestplätze Andre Dutczak (2., Cruiser 14+), nochmals Fredi Ender (2., Men 16+), Luca Fercher (3., Boys 8/9) und Alfred Hugl (3., Men 25+). Weitere Top-Ten-Platzierungen: 4. Christian Jäger (M 25+) - 4. Laura Fercher (B 5/7) - 4. Andre Dutczak (Men 16+) - 6. Valentin Muther (B 8/9 - 6. Felix Mähr (B 10/11) - 9. Raphael Nachbaur (B 10/11) - 9. Noah Muther (M 16+) - 10. Helmut Dutczak (M 25+) - 10. Hannah Muther (B 12/13). Weitere Ergebnisse

BMX-Vereinscup 2018 entschieden

Wie erwartet gewann Frederick Ender die Endwertung des BMX-Vereinscup 2018, und das gleich mit dem Punktemaximum (160). Mit Andre Dutczak (148) und Noah Muther (138) landeten die Co-Favoriten auf den weiteren Podiumsplätzen, gefolgt von Raphael Nachbaur (125), Luca Fercher (124), Valentin Muther (120), Bjarne Schedler (108), Fabian Caser (95), Laura Fercher (93) und dem besten Amateur David Soural (87). Insgesamt scheinen 55 FahrerInnen in der Endwertung auf. Gesamtwertung

Wir gratulieren dem gesamten Team!
Wir gratulieren dem gesamten Team!

Frederick Ender entscheidet auch den Finallauf für sich

Bjarne, Fredi und Andre
Bjarne, Fredi und Andre

Frederick Ender vor Andre Dutczak und Bjarne Schedler lautete der Zieleinlauf des A-Finales beim letzten Lauf zum BMX-Vereinscup 2018. Auf den Plätzen folgten Noah Muther, Luca Fercher, Raphael Nachbaur, Valentin Muther und Fabian Caser. Das B-Finale sicherte sich Hannah Muther, das C-Finale John Ludescher, das D-Finale Christian Jäger, das E-Finale Emma Lerch und das F-Finale Mario Jantsch. Ergebnisse

BMX-School: Herbstkurs erfolgreich abgeschlossen

Unter der Leitung von Jugendcoach Noah Muther haben 14 Kinder im Alter zwischen 5 - 12 Jahren den Herbstkurs der Bludenzer BMX-School erfolgreich absolviert. Alle Teilnehmer wurden nach der letzten Kurseinheit mit einem T-Shirt sowie einer Medaille ausgezeichnet. Der BMX-Club Bludenz bietet diesen Kurs zweimal jährlich an und stellt dabei die Ausrüstung zur Verfügung. Größtenteils treten die Kinder nach der BMX-School dem Verein bei und steigen in den BMX-Sport ein. Ein herzliches Dankeschön an Noah und Harald Muther für das Coaching der BMX-School. Alles über die BMX-School

Der BMX-Club Bludenz gratuliert den Absolventen der BMX-School
Der BMX-Club Bludenz gratuliert den Absolventen der BMX-School

Bjarne Schedler und Frederick Ender siegen in Emmental

Bjarne Schedler
Bjarne Schedler

Mit zwei Siegen und vier weiteren Podiumsplätzen kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom vorletzten Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft aus dem schweizerischen Emmental in die Alpenstadt zurück. Bjarne Schedler und Frederick Ender verbuchten jeweils einen Sieg, Alfred Hugl, Laura Fercher, Valentin Muther und nochmals Frederick Ender fuhren allesamt 3. Plätze ein. Drei weitere Finalplätze durch Christian Jäger, Luca Fercher und Fabian Caser rundeten die Bilanz des heimischen Teams auf.

Ergebnisse: 1. Ender Frederick (Cruiser 14+) - 1. Schedler Bjarne (Boys 12/13) - 3. Hugl Alfred (Men 25+) - 3. Fercher Laura (Boys 5/7) - 3. Muther Valentin (Boys 8/9) - 3. Ender Frederick (Men 16+) - 4. Jäger Christian (Men 25+) - 6. Fercher Luca - 8. Caser Fabian (beide Boys 8/9) - 9. Muther Hannah (Boys 12/13) - 9. Muther Noah (Men 16+) - 11. Holdermann Hannah-Andrea (Boys 5/7) - 14. Mähr Felix (Boys 10/11) - 15. Jäger Annika (Boys 10/11) - 15. Dovjak Adrian (Boys 12/13). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Hannah Muther holt sich Swiss Cup-Gesamtwertung

Nach insgesamt neun Läufen in der Schweiz stand die Bludenzerin Hannah Muther (Girls 13/14) als Siegerin des BMX Swiss Cup 2018 fest. Mit einer überzeugenden Leistung fuhr sie beim Abschlussrennen in Grandson auf das oberste Podest und sicherte damit den ersten Titel in dieser Rennserie für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam. Valentin Muther schaffte bei den Abschlussrennen jeweils einen Platz im C-Finale und landete in der Endwertung auf dem 25. Platz. Alle Ergebnisse auf www.swisscycling.ch

Gratulation an Hannah Muther zum Gesamtsieg
Gratulation an Hannah Muther zum Gesamtsieg

BMX-School Bludenz: Herbstkurs hat begonnen

Teilnehmer Kurs 2
Teilnehmer Kurs 2

Mit viel Elan starteten die Teilnehmer der Bludenzer BMX-School unter der Leitung von Harald und Noah Muther in den Herbstkurs. Schon in der ersten Kurseinheit konnte so manches Talent gesichtet werden. In insgesamt sechs Trainingseinheiten über drei Wochen wird 5 - 12-jährige Mädchen und Buben der BMX-Sport nähergebracht, wobei ihnen BMX-Räder und Helme vom Verein zur Verfügung gestellt werden. Nachdem sie in eine der wohl rassigsten Radsportarten hineingeschnuppert haben, können sich die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern entscheiden, ob die den BMX-Sport weiter ausüben und eine eventuell erfolgreiche Karriere starten möchten. Alles über die Bludenzer BMX-School

Hannah Muther gewinnt Swiss Cup Lauf in Sion

Valentin u. Hannah Muther
Valentin u. Hannah Muther

Mit einem Sieg und einem weiteren Podestplatz (3.) glänzte Hannah Muther bei den beiden Läufen zum Swiss Cup in Sion (SUI). In der Gesamtwertung liegt die Kaderfahrerin (Girls 13/14) zwei Rennen vor Ende weiterhin gut im Rennen um eine Medaille. Nicht ganz so gut verlief das Wochenende für Valentin Muther (Boys 9/10), der an beiden Tagen mit einem Platz im C-Finale vorlieb nehmen musste. www.swisscycling.ch

Drei Podiumsplätze bei BMX-DSM in Zetzwil

Beim Jubiläumsrennen in Zetzwil (SUI) sicherte sich das Bludenzer BMX-Sparkassenteam durch Andre Dutczak (Cruiser 14+) einen Sieg sowie durch Alfred Hugl (3., Men 25+) und Andre Dutczak (3., Men 16+) zwei weitere Podiumsplätze. Sieben weitere Finalplätze rundeten die Erfolgsbilanz beim 7. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft ab.

Andre Dutczak.....
Andre Dutczak.....
.....und Alfred Hugl
.....und Alfred Hugl

Weitere Ergebnisse: 4. Jäger Christian (Men 25+), 6. Fercher Luca, 7. Muther Valentin (beide Boys 8/9), 7. Jäger Annika (Boys 10/11), 7. Dutczak Helmut (Men 25+), 8. Fercher Laura (Boys 5/7), 8. Muther Hannah (Boys 12/13), 11. Holdermann Hannah-Andrea (Boys 5/7), 12. Dovjak Adrian,, 16. Hugl Leo (beide Boys 12/13), 25. Mähr Felix (Boys 10/11); Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Spannende Wettkämpfe prägten das Bludenzer BMX-Weekend

Beim 6. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft im Rahmen des BMX-Weekend fanden die 215 Aktiven wie schon am Vortag beste Bedingungen vor. Die zahlreichen Zuschauer, die sich dieses BMX-Spektakel nicht entgehen ließen, mussten ihr Kommen nicht bereuen und bekamen perfekten BMX-Sport zu sehen. Gut eingespielte Teams auf der Bahn, im Rennbüro und in der Festwirtschaft sorgten für einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung. Sportlich lief es für das heimische BMX-Sparkassenteam ebenfalls gut. Bjarne Schedler (Boys 12/13) und Andre Dutczak (Cruiser 14+) nützten den Heimvorteil und fuhren ihre ersten Siege in der DSM-Rennserie 2018 nach Hause. Link zu den Finalvideos   Fotos auf www.trixpics.ch  

BMX-Race Vlog BMX Weekend Bludenz 2018

Bjarne Schedler gewinnt Boys 12-13 .......
Bjarne Schedler gewinnt Boys 12-13 .......
......und Andre Dutczak die Cruiser 14+
......und Andre Dutczak die Cruiser 14+

Mit Michael Lorenzin (2., Anfänger I), Frederick Ender (2., Cruiser 14+) und Laura Fercher (3., Boys 5/7) landeten drei weitere heimische Athleten auf dem Podium. Mit insgesamt zwölf Finalplätzen bei starker Konkurrenz aus fünf Nationen sorgten die Bludenzer für ein zufriedenstellendes Ergebnis. Die weiteren Klassensiege teilten sich die FahrerInnen aus der Schweiz (5), Deutschland (4) und Italien (1). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

 

Der Veranstalter, der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz bedankt sich bei über 60 Helferinnen und Helfern im Rennbüro, auf der Bahn, in der Festwirtschaft sowie am Campingplatz, beim Österreichischen Roten Kreuz und nicht zuletzt auch bei den zahlreichen Sponsoren. Herzlichen Dank!

Arlberg Quellfrisch Open in Bludenz: Schweizer und Italiener voran

Bei besten äußerlichen Bedingungen und hervorragenden Bahnverhältnissen bekamen die zahlreichen Zuschauer bereits beim "Arlberg Quellfrisch Open", das im Rahmen des Bludenzer BMX-Weekend durchgeführt wurde, spannenden BMX-Sport zu sehen. Insgesamt fuhren 108 Athleten um Sieg und Podest. Die Klassensiege gingen an Jules Kasper (Zetzwil, SUI), Mark Lüthi (Emmental, SUI), Matia Benedetti (Ciclomania Racing, ITA), Saskia Lack (Power Bike, SUI) und Marco Radaelli (Biciaio, ITA). Vom Bludenzer BMX-Sparkassenteam schafften es Hannah Muther (3.) aufs Podest, Leo Hugl (8.), Lina Frener (7.) und Noah Muther (6.) ins Finale. Ergebnisse Open

Sieger u. Platzierte Open Men 15+
Sieger u. Platzierte Open Men 15+
Siegerin u. Platzierte Open Women
Siegerin u. Platzierte Open Women

Drei Bludenzer bei der Europameisterschaft im Einsatz

Bjarne, Valentin u. Hannah
Bjarne, Valentin u. Hannah

Sowohl Bjarne Schedler (Boys 13) als auch Hannah Muther (Girls 13) überstanden bei den BMX-Europameisterschaften in Sarrians (FRA) mit überzeugenden Leistungen die Vorläufe und zogen ins Achtel- bzw. ins Viertelfinale ein. Während für Bjarne Schedler im Achtelfinale Endstation war, konnte Hannah Muther auch die zweite Hürde überstehen und ins Halbfinale einziehen. Leider nützte sie die Chance auf den Finaleinzug nicht, was blieb, war ein Platz unter den besten 16 Europas. Valentin Muther (Boys 9) hielt sich am zweiten Tag ebenfalls über die Vorläufe im Rennen und musste sich erst im Achtelfinale der starken Konkurrenz beugen, auch für ihn ein Achtungserfolg.  Live streaming     www.uec.ch

Bludenzer BMX-Amateure dominierten die Anfängerrennen

Die Amateure des ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz fuhren bei den Anfängerrennen, die im Rahmen der Österreichischen BMX-Meisterschaften in Bludenz durchgeführt wurden, durchwegs tolle Rennen, stellten ihr Können unter Beweis und dominierten alle Klassen. Herzliche Gratulation! Ergebnisse

Bludenz sicherte sich vier Meistertitel

Das Bludenzer BMX-Sparkassenteam konnte bei den Österreichischen Meisterschaften den Heimvorteil nützen und 13 Medaillen einfahren, davon durch Raphael Nachbaur, Bjarne Schedler, Andre Dutczak und Frederick Ender gleich vier Medaillen in Gold. Die Vizemeistertitel sicherten sich Valentin Muther, Leo Hugl und Hannah Muther. Alfred Hugl, Christian Jäger, Laura Fercher, Fabian Caser, Adrian Dovjak sowie Emma Lerch rundeten die Erfolgsbilanz der Bludenzer mit dem Gewinn von sechs Bronzemedaillen ab.

Österreichische Meister 2018
Österreichische Meister 2018
Bludenzer Medaillengewinner
Bludenzer Medaillengewinner

GOLD SILBER BRONZE
ENDER Frederick (Cruiser -29)  MUTHER Valentin (Boys 9/10) HUGL Alfred (Cruiser 40+) 
NACHBAUR Raphael (Boys 9/10) HUGL Leo (Boys 11/12) JÄGER Christian (Cruiser 40+)
SCHEDLER Bjarne (Boys 13/14) MUTHER Hannah (Girls 13/14) FERCHER Laura (Boys -8)
DUTCZAK Andre (Boys 15/16)   CASER Fabian (Boys 9/10)
    DOVJAK Adrian (Boys 11/12)
    LERCH Emma (Girls 13/14)
MEDAILLENSPIEGEL GOLD SILBER BRONZE GESAMT
BMX-Club Sparkasse Bludenz   4 3 6 13
ARBÖ Radsport Vösendorf 2 2 1 5
ASKÖ RSC BMX Veitsch 1 4 1 6
Formworks BMX Racing Team 1 0 0 1
UNION Baierdorf 1 0 0 1
Team-Sport-Mühlen 0 0 1 1
BMX San Vicente 0 0 1 1

Weitere Platzierungen aus heimischer Sicht: 4. Holdermann Hannah Andrea (Boys -8) - 4. Fercher Luca - 4. Ender Frederick (Men 17+) - 5. Frener Lina (beide Boys 9/10) - 5. Schedler Manfred - 6. Mähr Felix (Boys 11/12) - 6. Hauser Alessandro (Boys 13/14) - 6. Ludescher John - 7. Dutczak Helmut (beide Cruiser 40+) - 7. Ludescher Ramon - 8. Lerch Felix (beide Boys 9/10) - 8. Wiederin Luis (Boys 11/12) - 8. Muther Noah (Boys 15/16) - 9. Richardson Morgan David (Boys 9/10) - 9. Beer Johannes (Boys 13/14) - 10. Burtscher Linus (Boys 9/10) - 10. Lerch Michael - 11. Engstler Fabio - 12. Caser Bastian - 13. Jäger Annika - 14. Giglmaier Fabian (alle Boys 11/12); Endergebnisse ÖM 2018

Beim Swiss Cup im Spitzenfeld

Hannah Muther
Hannah Muther

Hannah Muther sicherte sich beim 5. Lauf zum Swiss Cup in Echichens den guten 3. Platz und wahrte damit ihre Chance auf einen Podiumsplatz in der Endwertung. Die nächsten beiden Läufe zu diesem Bewerb gehen im August in Sion über die Bühne bevor dann das "Grande Finale" im September in Grandson ausgetragen wird.

Ergebnisse auf www.swiss-cycling.ch

ÖSV Speedgruppe beim BMX-Training in Bludenz

Im Rahmen eines einwöchigen Konditionskurses nahm die Weltcup Speed 2 Gruppe des Österreichischen Schiverbandes die Gelegenheit wahr, in Kooperation mit dem BMX-Club Bludenz, ein Techniktraining auf der BMX-Piste abzuhalten. Unter der Leitung von Manuel Bayer, Christoph Alster und BMX-Trainer Harald Muther versuchten sich Nina Ortlieb, Ariane Rädler, Sabrina Maier, Elisabeth Reisinger und Christina Ager in einer für sie doch etwas ungewohnter Umgebung. Der Bludenzer BMX-Club wünscht dem Team eine unfallfreie und erfolgreiche Schisaison 2018/2019.

Vier Podiumsplätze in Weinfelden

Elias Pöder, Luca u. Laura Fercher
Elias Pöder, Luca u. Laura Fercher

Frederick Ender (1.), Andre Dutczak (2.), Bjarne Schedler (2.) und Luca Fercher (3.) fuhren beim 5. Lauf zur Deutschschweizer BMX-Meisterschaft (DSM) auf der neuen Anlage in Weinfelden (SUI) die Podiumsplätze für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam heraus. Weitere fünf A-Finalplätze durch Alfred Hugl, Frederick Ender, Christian Jäger, Andre Dutczak und Laura Fercher rundeten die Erfolgsbilanz auf. Auch die weiteren Athleten der 24-köpfigen Bludenzer Mannschaft zeigten sich durchwegs von ihrer guten Seite und erzielten ansprechende Ergebnisse.

Ergebnisse: 1. Ender Frederick - 2. Dutczak Andre (beide C 14+) - 2. Schedler Bjarne (B 12/13) - 3. Fercher Luca (B 8/9) - 4. Hugl Alfred (M 25+) - 6. Ender Frederick - 7. Dutczak Andre (beide M 16+) - 7. Jäger Christian (M 25+) - 8. Fercher Laura (B 5/7) - 10. Pöder Elias (Anfänger I) - 10. Muther Noah (M 16+) - 11. Dutczak Helmut (M 25+) - 11. Muther Hannah (b 12/13) - 12. Frener Lina (B 8/9) - 12. Mähr Felix (B 10/11) - 13. Muther Valentin (B 10/11) - 13. Nachbaur Raphael (B 10/11) - 14. Caser Fabian (B 8/9) - 15. Dovjak Adrian (B 12/13) - 17. Jäger Annika (B 10/11) - 18. Holdermann Hannah-Andrea (B 5/7) - 29. Engstler Fabio (B 10/11) - 30. Caser Bastian (B 10/11) - 33. Hugl Leo (B 12/13); Nächste Station der Deutschschweizer Meisterschaft ist am 11./12. August 2018 Bludenz. Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Hannah Muther und Andre Dutczak beim Swiss Cup Top

Hannah Muther gewinnt
Hannah Muther gewinnt

Bei den beiden Läufen zum Swiss Cup in Volketswil  erreichte Hannah Muther in der Klasse Girls 13/14 einen Sieg und einen 2. Platz. Andre Dutczak (Boys 15/16), nur einmal am Start, glänzte mit einem guten 7. Platz. Helmut Dutczak (9., Open 30+) und Adrian Dovjak (11., Boys 11/12) platzierten sich beide im B-Finale, während sich Frederick Ender (17., Men 17+) und Leo Hugl (21., Boys 11/12) mit Platzierungen im C-Finale bzw. Valentin Muther (26., 27., Boys 10/11) mit dem Erreichen des D-Finales begnügen mussten. Nächste Station für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam ist Weinfelden in der Schweiz, Austragungsort des 5. Laufes zur Deutschschweizer Meisterschaft.

Favoriten setzen sich beim BMX-Vereinscup durch

A. Dutczak, F. Ender, N. Muther
A. Dutczak, F. Ender, N. Muther

Ihren Favoritenrollen gerecht wurden Frederick Ender (1.), Andre Ductzak (2.) und Noah Muther (3.) beim 3. Lauf zum BMX-Vereinscup auf der Heimanlage in Bludenz. Auf den Plätzen folgten Michael Lerch (4.), Luca Fercher (5.), Raphael Nachbaur (6.), Valentin Muther (7.) und Lina Frener (8.). Hannah Muther gewann das B-, John Ludescher das C-, Ramon Ludescher das D-, Helmut Dutczak das E- und Fabio Fercher das F-Finale.

In der Gesamtwertung liegen ebenfalls Frederick Ender (1.), Andre Dutczak (2.) und Noah Muther (3.) an der Spitze. Weitere Platzierungen: 4. Raphael Nachbaur, 5. Valentin Muther, Luca Fercher, 7. Hannah Muther, 8. Laura Fercher, 9. Bjarne Schedler, 10. Fabian Caser, David Soural. Alle Ergebnisse/Zwischenwertung

Tolle Mannschaftsleistung in Volketswil

Andre Dutzcak
Andre Dutzcak

Gleich mit zwölf Finalplatzierungen (Top 8), davon drei Podiumsplätzen, kehrte das Bludenzer Team vom 4. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft aus der benachbarten Schweiz zurück. Frederick Ender glänzte mit einem Sieg, Bjarne Schedler ebenso wie Andre Dutczak mit einem 2. Platz. Während Alfred Hugl, Helmut Dutczak, Valentin und Hannah Muther sowie Laura und Luca Fercher in bereits gewohnter Manier einen Finalplatz herausfuhren, ist der erste Finalplatz von Hannah-Andrea Holdermann eine wohl erfreuliche Überraschung. Ergebnisse:

1. Ender Frederick, 2. Dutczak Andre (beide C 14+), 2. Schedler Bjarne (B 13/14), 5. Hugl Alfred (M 25+), 6. Holdermann Hannah-Andrea (B 5/7), 6. Dutczak Andre (M 16+), 7. Dutczak Helmut (M 25+), 7. Muther Valentin (B 8/9), 8. Fercher Laura (B 5/7), 8. Fercher Luca (B 8/9), 8. Muther Hannah (B 12/13), 8. Ender Frederick (M 16+); Weitere Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Ergebnisse World Championships - Baku 2018

Junior Women: 1. SCHEEPERS Indy (NED) - 2. CLAESSENS Zoe (SUI) - 3. BOLLE CARRILLO Gabriela (COL)

Junior Men: 1. GAROYAN Leo (FRA) - 2.RAMIREZ VALENZIA Juan Camilo (COL) - 3. MOLINA VERGARA Mauricio Ignacio (CHI)

Elite Women: 1. SMULDERS Laura - 2. SMULDERS Merel - 3.BAAUW Judy (alle NED)

Elite Men: 1. ANDRE Sylvain - 2. DAUDET Joris (beide FRA) - 3. DE SOUZA FILHO Anderson Ezequiel (BRA) - 7. GRAF David (SUI)

Zwischenwertung Deutschschweizer Meisterschaft

Bjarne Schedler
Bjarne Schedler

Nach 3 Läufen liegen in der Zwischenwertung der Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) einige Bludenzer BMX-Athleten aussichtsreich im Rennen. Mit Bjarne Schedler, Frederick Ender und Christian Jäger sind drei Riders auf Podiumsplätzen zu finden.

Zwischenwertung (Top 10): 2. Schedler Bjarne (B 12/13) - 3. Ender Frederick (C 14+) - 3. Ender Frederick (M 16+) - 3. Jäger Christian (M 25+) - 6. Fercher Laura (B 5/7) - 6. Muther Noah (M 16+) - 7. Muther Valentin (B 8/9) - 7. Ludescher John (M 25+) - 8. Fercher Luca (B 8/9) - 9. Frener Lina (B 8/9) - 9. Muther Hannah (B 12/13) - 9. Hugl Alfred (M 25+); Zwischenwertung 

 

Lauf 4 der Deutschschweizer Meisterschaft findet am 09./10. Juni 2018 in Volketswil statt. Ausschreibung

Fünf Finalplätze in Winterthur

Bludenzer Mannschaft in Winterthur
Bludenzer Mannschaft in Winterthur

Neben Bjarne Schedler, der auch beim 3. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft auf dem Podium landete, setzten sich zudem Christian Jäger, John Ludescher, Hannah Muther und Laura Fercher ausgezeichnet in Szene. Weitere 12 B-Finalplatzierungen rundeten die Erfolgsbilanz des 22-köpfigen Bludenzer BMX-Sparkassenteam in Winterthur ab.

Ergebnisse: 2. Schedler Bjarne (Boys 12/13) - 4. Jäger Christian, 5. Ludescher John (beide Men 25+) - 7. Muther Hannah (Boys 12/13) - 8. Fercher Laura (Boys 5/7) - 10. Muther Valentin (Boys 8/9) - 10. Jäger Annika (Boys 10/11) - 10. Ender Frederick (Men 16+) - 11. Holdermann Hannah (Boys 5/7) - 11. Frener Lina (Boys 8/9) - 11. Hugl Leo (Boys 12/13) - 12. Pöder Elias (Anfänger I) - 12. Dutczak Andre (Men 16+) - 13. Caser Fabian (Boys 8/9) - 15. Fercher Luca (Boys 8/9) - 15. Nachbaur Raphael, 16. Mähr Felix (beide Boys 10/11) - 17. Dovjak Adrian (Boys 12/13) - 17. Muther Noah (Men 16+) - 30. Engstler Fabio, 34. Ludescher Ramon (beide Boys 10/11) - 37. Giglmaier Fabian (Boys 12/13). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

BMX-Europacupfinale in Belgien

Beim Europacupfinale in Blegny (BEL) erreichte Hannah Muther am ersten Tag als beste das Halbfinale, Valentin Muther das Viertelfinale, Noah Muther schied nach den Vorläufen aus dem Bewerb. Am zweiten Tag gelang es allen drei Athleten des Bludenzer BMX-Sparkassenteam nicht mehr die Vorläufe zu überstehen. In der Endwertung des BMX-Europacup scheint Hannah Muther nach acht Läufen auf Platz 23 auf. Alle Ergebnisse auf www.uec.ch

Gute Teamleistung in Königsbrunn

Unser Team in Königsbrunn
Unser Team in Königsbrunn

Noch besser als wie in Fürstenfeldbruck lief es für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam beim 4. Lauf zur Bayernliga in Königsbrunn (GER). Während Hannah Muther ihre Klasse wie schon Tags zuvor für sich entscheiden konnte, schafften diesmal mit Lina Frener, Adrian Dovjak und Christian Jäger gleich drei weitere Bludenzer einen Finalplatz. Einzig Valentin Muther konnten seinen Finalplatz vom Vortag nicht wiederholen. Ergebnisse: 1. Muther Hannah (Girls U15) - 5. Frener Lina (Girls U13) - 5. Jäger Christian (Cruiser) - 8. Dovjak Adrian (Boys U13) - 11. Muther Valentin (Boys U11). In der Gesamtwertung liegen Hannah Muther (2.) und Christian Jäger (3.) ausgezeichnet im Rennen. Ergebnisse Bayernliga

Muther`s in der Bayernliga erfolgreich

Unser Team in Fürstenfeldbruck
Unser Team in Fürstenfeldbruck

Beim 3. Lauf zur Bayernliga in Fürstenfeldbruck (GER) setzten sich vor allem Hannah (Girls U15) und Valentin Muther (Boys U11) sehr gut in Szene. Während Valentin das Finale und am Ende den guten 7. Platz belegte, fuhr Hannah gleich aufs oberste Treppchen. Christian Jäger (Cruiser) gewann das B-Finale und sicherte sich damit den 9. Platz. Die Brüder Bastian (Boys U13) und Fabian Caser (Boys U11) belegten die Plätze 13 und 15. Ergebnisse