News

Lizenzanträge 2002.....

Die Anträge für die ÖRV-Lizenzen und für die Amateurlizenzen wurden an die BMXler ausgesendet und sind bis spätestens Sonntag, 09. Jänner 2022 ausgefüllt zu retournieren.

Fercher-Festspiele bei den Deutschschweizer BMX-Meisterschaften

Mit drei Siegen, zwei 2. und einem 3. Platz endeten die Deutschschweizer BMX-Meisterschaften 2021 für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam. Äußerst erfolgreich verliefen die Meisterschaften für Laura, Luca und Fabio Fercher, die die Gesamtwertung in ihren Klassen für sich entscheiden konnten sowie für Paikea Marte, Raphael Nachbaur und Adrian Dovjak, sie platzierten sich nach insgesamt sechs Läufen ebenfalls in den Medaillenrängen. Weiters in den Top-8: Michelle Nachbaur, Feanor Marte und Fabian Caser. Wir gratulieren dem gesamten Team und bedanken uns bei den Trainern für die ausgezeichnete Arbeit. Zur Bildergalerie

v.l.: Adrian Dovjak, Fabio Fercher, Feanor Marte, Michelle Nachbaur, Laura Fercher, Valentin Muther, Paikea Marte, Raphael Nachbaur, Fabian Caser (nicht im Bild Luca Fercher u. Mario Jantsch);
v.l.: Adrian Dovjak, Fabio Fercher, Feanor Marte, Michelle Nachbaur, Laura Fercher, Valentin Muther, Paikea Marte, Raphael Nachbaur, Fabian Caser (nicht im Bild Luca Fercher u. Mario Jantsch);

Endwertung Deutschschweizer BMX-Meisterschaft:

1. Fercher Laura (Girls 10/11) - 1. Fercher Luca (Boys 12/13) - 1. Fercher Fabio (Cruiser -15) - 2. Marte Paikea (Girls 12/13) - 2. Nachbaur Raphael (Boys 12/13) - 3. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 4. Nachbaur Michelle (Cruiser -15) - 5. Marte Feanor (Boys 10/11) - 6. Caser Fabian (Boys 12/13) - 12. Jantsch Mario (Boys 8/9);

Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Bjarne Schedler gewinnt DSM-Finale in Littau

Bjarne Schedler siegt in Littau
Bjarne Schedler siegt in Littau

Mit einem Sieg und zwei weiteren Podestplätzen kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom Finallauf der Deutschschweizer Meisterschaft aus Littau / Luzern (SUI) zurück. Bjarne Schedler entschied die Klasse Men 16+ für sich, Janik Oppel und Fabio Fercher platzierten sich in ihren Klassen jeweils auf dem ausgezeichneten 2. Rang. Weitere sechs Finalplatzierungen rundeten die gute Bilanz noch ab. Wir gratulieren dem gesamten Team. Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Ergebnisse: 1. Schedler Bjarne (Men 16+) - 2. Oppel Janik (Boys 5/7) - 2. Fercher Fabio - 4. Nachbaur Michelle (beide Cruiser -15) - 4. Fercher Laura (Boys 10/11) - 5. Oppel Luka (Anfänger I) - 5. Nachbaur Raphael (Boys 12/13) - 5. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 8. Caser Fabian - 10. Muther Valentin (beide Boys 12/13) - 11. Marte Feanor (Boys 10/11) - 15. Jantsch Mario (Boys 8/9) - 24. Marte Paikea (Boys 12/13);

Viel Spaß beim "Lättleschiessen & Schnitzel"

Bei herrlichem Stocksportwetter und bester Stimmung führte der BMX-Club gemeinsam mit dem Sparverein und der Sektion Renn- u. Breitensport auf der Anlage des ESC Bludenz ein Lättleschiessen durch. Im Anschluss an den Bewerb trafen sich die TeilnehmerInnen zum gemeinsamen Abendessen und einem gemütlichen Hock im ESC-Clubheim, bevor dann die Besten vom Veranstalter ausgezeichnet wurden. Gerda Kaufmann und Herbert Dür hielten die Konkurrenz knapp in Schach und beendeten das Lättleschiessen als jeweils Punktebeste. Käthe Boso und Mark Seitlinger durften die Trostpreise entgegennehmen. Ein herzliches Dankeschön gilt dem ESC Bludenz mit Obmann Josef Gruber und Platzwart Raimund Walch samt ihrem Team für die nette Bewirtung und die Vorbereitung der Stocksportanlage.

Die erfolgreichsten StocksportlerInnen
Die erfolgreichsten StocksportlerInnen

Ergebnisse Damen: 1. Gerda Kaufmann 42 Pkt. - 2. Mary Bogensperger 41 - 3. Veronika Grass 32 - 4. Christine Meyer 31 - 5. Sibylle Föger 28 - 6. Ruth Meyer 27:

Ergebnisse Herren: 1. Herbert Dür 48 Pkt. - 2. Harald Muther 47 - 3. Bertram Neyer 45 - 4. Markus Angeli 45 - 5. Hermann Schiller 39 - 6. Jakob Meyer 37: Alle Ergebnisse   Bilder

Termine BMX-Europacup 2022

Datum Ort Nation
02.04. - 03.04.2022 Verona ITA
16.04. - 18.04.2022  Zolder  BEL 
30.04. - 01.05.2022 Ravels BEL 
14.05. - 15.05.2022 Stuttgart GER 
11.06. - 12.06.2022   NED 
25.06. - 26.06.2022 Valmiera LAT 

Termin BMX-Europameisterschaft 2022

Datum Ort Nation
09.07. - 10.07.2022 Dessel BEL

Luca und Fabio Fercher gewinnen DSM-Lauf in Goldach

Goldach (SUI) war Schauplatz des 5. Laufes zur Deutschschweizer Meisterschaft, erfolgreich mit dabei das Bludenzer BMX-Sparkassenteam. Neben Luca und Fabio Fercher, die den DSM-Lauf siegreich beendeten, setzte sich auch noch Raphael Nachbaur mit einem weiteren Podiumsplatz ausgezeichnet in Szene. Auf dem guten aber undankbaren 4. Platz landeten Nathanael Dorner und Laura Fercher. Weitere drei Finalplätze durch Samuel Meitz, Adrian Dovjak und Michelle Nachbaur werteten das gute Bludenzer Ergebnis noch auf. 

Luca Fercher (1.), Raphael Nachbaur (3.)
Luca Fercher (1.), Raphael Nachbaur (3.)
BMX-Sparkassenteam in Goldach
BMX-Sparkassenteam in Goldach

Ergebnisse: 1. Fercher Luca (Boys 12./13) - 1. Fercher Fabio (Cruiser -15) - 3. Nachbaur Raphael (Boys 12/13) - 4. Dorner Nathanel (Anfänger III) - 4. Fercher Laura (Boys 10/11) - 5. Meitz Samuel (Anfänger I) - 5. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 5. Nachbaur Michelle (Cruiser -15) - 9. Jantsch Mario (Boys 8/9) - 11. Caser Fabian (Boys 12/13) - 13. Marte Feanor (Boys 10/11) - 19. Marte Paikea (Boys 12/13) - 24. Gebhart Michael (Boys 5/7). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Hannah Muther verfehlte EC-Podest ganz knapp

Nicht ganz nach Wunsch verlief das Antreten von Hannah Muther bei den letzten beiden Läufen zum BMX-Europacup in Papendal (NED), sie schied einmal bereits im Viertel- und einmal im Halbfinale aus. Damit war die Chance auf einen Platz auf dem obersten Podest außer Reichweite. Im Endklassement musste sie sich letztendlich mit dem 4. Platz begnügen, zu ihrem Pech noch punktegleich mit der Drittplatzierten. Trotz allem ein toller Erfolg für die junge Bludenzerin und das Bludenzer BMX-Sparkassenteam. Wir gratulieren!

 

Neben Hannah Muther fuhren in Papendal noch Valentin Muther und Bjarne Schedler um die Punkte. Während es für Bjarne Schedler am ersten Tag gut lief, zeigte Valentin Muther am zweiten Tag sein großes Talent. Beide erreichten jeweils das Halbfinale und damit die Plätz 12 und 13 und etablierten sich damit mitten im europäischen Spitzenfeld.In der Gesamtwertung belegte Bjarne Schedler den guten 17. Rang. Alle Ergebnisse auf www.uec.ch                  unsere größten Erfolge

Hannah Muther verfehlte Podest nur knapp
Hannah Muther verfehlte Podest nur knapp

Endwertung Girls 15/16:

1. Ines Claessens (SUI, 262 Pkt.) - 2. Sabina Kosarkova (CZE, 240 Pkt.) - 3. Dominika Manikova (SVK, 200 Pkt.) - 4. Hannah Muther (AUT, 200 Pkt.);

Endwertung Boys 15/16: 1. Tommaso Frizzarin (ITA, 551 Pkt.) - 2. Albert Groppo (ITA, 363 Pkt.) - 3. Alejandro Garcia Marcos (ESP, 316 Pkt.) - 17. Bjarne Schedler (AUT, 97 Pkt.);

Herbstkurs der BMX-School abgeschlossen

Trainer mit ihren Schützlingen
Trainer mit ihren Schützlingen

Auch der Herbstkurs der Bludenzer BMX-School war erfreulicherweise ausgebucht und verlief für alle Beteiligten recht erfolgreich. Unter der Leitung der Trainer Noah Muther und Sebastian Oppel konnten sich die Teilnehmer in insgesamt sechs Kurseinheiten auf der heimischen BMX-Bahn versuchen und erstmals BMX-Luft schnuppern. Den Kinder machte es sichtlich Spaß. Der Besuch der BMX-School ist Voraussetzung für die Aufnahme in den Verein, die Kurse werden je einmal im Frühjahr und Hebst ausgeschrieben. Interessierte können sich bereits jetzt für den nächsten Kurs im Frühjahr 2022, der bereits gut gebucht ist, anmelden. Wir gratulieren allen Absolventen und bedanken uns bei den Trainern für ihren Einsatz. Fotos

Hannah Muther beim BMX-Europacup weiterhin gut im Rennen

Hannah u. Noah Muther
Hannah u. Noah Muther

Äußerst spannend verläuft der BMX-Europacup für Hannah Muther vom Bludenzer BMX-Sparkassenteam. Nach sechs von acht Läufen, Valmiera (LAT) musste coronabedingt abgesagt werden, liegt die junge Bludenzerin vor dem Finale in Papendal (NED) weiterhin auf dem 3. Zwischenrang. Nur wenige Punkte hinter der erstplazierten Slovakin Dominika Manikova hat die Kaderfahrerin noch durchaus Chancen auf den Titel.

Zwischenstand: 1. Manikova Dominika (SVK, 200 Pkt.) - 2. Claessens Ines (SUI, 193) - 3. Muther Hannah (AUT, 187). Die Entscheidung fällt dieses Wochenende in Papendal, wo auch noch Valentin Muther und Bjarne Schedler am Start stehen werden. Wir drücken der kleinen Bludenzer Abordnung, betreut von Harald Muther, die Daumen und wünschen ihnen viel Glück in den Niederlanden. Infos auf www.uec.ch

Fredi Ender vor Adrian Dovjak und Luca Fercher.....

.....lautete der Zieleinlauf bei der BMX-Vereinsmeisterschaft, die bei strahlendem Sonnenschein und toller Kulisse auf der heimischen Anlage.in der Rungelinerstraße durchgeführt wurde. Auf den Plätzen folgten Michael Hartmann, Lina Frener, Laura Fercher, Paikea Marte und Mario Jantsch. Den Titel des besten Amateurs sicherte sich Dominik Bilgeri. Das B-Finale gewann Raphael Nachbaur, das C-Finale Felix Mähr, das D-Finale Fabio Fercher und das E-Finale Jakob Duffin. Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz gratuliert dem gesamten Team und bedankt sich bei allen HelferInnen, die für einen reibungslosen Ablauf auf der Bahn und im Clubhaus sorgten. Ergebnisliste   Fotogalerie

v.l.: Adrian Dovjak, Frederick Ender, Luca Fercher
v.l.: Adrian Dovjak, Frederick Ender, Luca Fercher
Top-8 der Vereinsmeisterschaft
Top-8 der Vereinsmeisterschaft
Unser Team
Unser Team

Frühschoppen im Clubhaus sehr gut besucht!

Sehr gut angenommen wurde unsere Veranstaltung "Frühschoppen & Backhendl", die der BMX-Club gemeinsam mit dem Sparverein und der Sektion Renn- u. Breitensport im BMX-Clubhaus organisiert hat. Über 120 Vereinsmitglieder folgten der Einladung und machten sich bei herrlichen Wetterverhältnissen ein paar gemütliche Stunden im Clubhausgarten. Für die musikalische Umrahmung sorgten die "Bergzigeuner",  kulinarisch wurde die Gäste von unserem Wirtschaftsteam verwöhnt. Diesem und dem gesamten Organisationsteam gebührt ein herzliches Dankeschön. Bildergalerie


Zwei Siege in Emmental

Mit zwei Siegen und einem weiteren Podestplatz kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom 4. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft aus dem Emmental zurück. Bjarne Schedler und Fabio Fercher verbuchten jeweils einen Sieg für sich, Adrian Dovjak fuhr mit einem 3. Platz ebenfalls aufs Podium. Gleich vier 4. Plätze durch Samuel Meitz, Laura und Luca Fercher sowie Michelle Nachbaur und ein Top-8-Platz von Raphael Nachbaur rundeten die Erfolgsbilanz unserer Mannschaft ab.

Bjarne Schedler gewinnt in Emmental
Bjarne Schedler gewinnt in Emmental
Podestplatz für Adrian Dovjak
Podestplatz für Adrian Dovjak

Ergebnisse: 1. Schedler Bjarne (Men 16+) - 1. Fercher Fabio (Cruiser -15) - 3. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 4. Meitz Samuel (Anfänger I) - 4. Fercher Laura (Boys 10/11) - 4. Fercher Luca (Boys 12/13) - 4. Nachbaur Michelle (Cruiser -15) - 7. Nachbaur Raphael (Boys 12/13) - 12. Marte Feanor (Boys 10/11) - 20. Marte Paikea (Boys 12/13); Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

BMX-Sparkassenteam in Zetzwil im Spitzenfeld

Fabio Fercher schaffte beim 3. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft bereits seinen 2. Klassensieg und übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung. Die Brüder Janik und Luka Oppel sowie Feanor Marte fuhren das erste Mal bei einem DSM-Lauf auf`s Podium, das Raphael und Michelle Nachbaur sowie Adrian Dovjak knapp verfehlten. Mit Luca Fercher und Samuel Meitz schafften es zwei weitere Athleten in die Top-8. Nächste Station der DSM-Serie ist Emmental (SUI).

Fabio Fercher gewinnt in Zetzwil
Fabio Fercher gewinnt in Zetzwil
Erster Podestplatz für Feanor Marte
Erster Podestplatz für Feanor Marte

Ergebnisse: 1. Fercher Fabio (Cruiser -15) - 2. Oppel Janik (Boys 5/7) - 3. Oppel Luka (Anfänger I) - 3. Marte Feanor (Boys 10/11) - 4. Nachbaur Raphael (Boys 12/13) - 4. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 4. Nachbaur Michelle (Cruiser -15) - 5. Fercher Luca (Boys 12/13) - 8. Meitz Samuel (Anfänger I) - 14. Caser Fabian (Boys 12/13) - 20. Jantsch Mario (Boys 8/9) - 22. Marte Paikea (Boys 12/13): Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Hannah Muther beim BMX-Europacup im Rennen um die Medaillen

Hannah Muther
Hannah Muther

Hannah Muther kämpft beim BMX-Europacup um die Medaillen. Nach vier von insgesamt zehn Läufen in Verona (ITA) und Sarrians (FRA) liegt sie in der Katagorie Girls 15/16 mit 138 Punkten hinter Paula Kibare (LAT, 184)) und vor Sabina Kosarkova (CZE, 130) auf dem ausgezeichneten 2. Platz. Ein Spitzenplatz im Europacup wäre bislang wohl der größte Erfolg der jungen Bludenzerin. 

 

Nächste EC-Stationen: 04./05.09. Anadia (POR) - 11./12.09. Valmiera (LAT) - 25./26.09.2021 Papendal (NED); Hannah Muther wird ihre Chance wahrnehmen und bei den restlichen sechs Läufen am Start stehen. Zwischenstand: 2021 UEC European BMX Cup after 34Sarrians

Spannende Wettkämpfe beim Bludenzer BMX-Weekend

Recht zufrieden zeigte sich der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz mit den Ergebnissen des coronabedingt erstmals als Eintagesveranstaltung durchgeführten BMX-Weekend. Erwartungsgemäß wurden die Schweizer beim 2. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit insgesamt zwei Siegen von Dominik Bilgeri (Anfänger I) und Leo Hugl (Cruiser -15) sowie weiteren vier Podiumsplätzen von Nathanel Dorner (2., Anfänger III), Fabio Fercher (3., Cruiser -15), Laura Fercher (3., Boys 10/11) und Bjarne Schedler (3., Men 16+) bilanzierte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam zur Freude der Trainer sehr ausgeglichen. Weitere Finalplatzierungen durch Samuel Meitz (4.), Felix Matt (5.), Lasse Vallazza (8., alle Anfänger I), Fabian Schweighofer (5., Anfänger III), Michelle Nachbaur (5., Cruiser -15), Feanor Marte (5., Boys 10/11), Luca Fercher (4.), Valentin Muther (5.) Raphael Nachbaur (6.alle Boys  12/13), Felix Mähr (8., Boys 14/15) und Frederick Ender (8., Men 16+) rundeten die Erfolgsbilanz ab.

Spannende Races in Bludenz
Spannende Races in Bludenz

Nachdem die Generalversammlung bedingt durch Corona verschoben werden musste, hat sie dieses Jahr zu einem ungewohnten Zeitpunkt auch an einem ungewöhnlichen Ort stattgefunden, nämlich "open air" im vereinseigenen Clubhaus auf der BMX-Anlage. Trotz Ferienzeit konnten Präsident Herbert Dür  und Vizepräsident Günter Buda zahlreiche Mitglieder aus den Sektionen BMX und Renn- und Breitensport begrüßen. Mit dabei auch Bürgermeister Simon Tschann sowie Stadträtin Catherine Muther. Fotogalerie

Die Bludenzer Girls mit Vize-Bgm. Eva Peter
Die Bludenzer Girls mit Vize-Bgm. Eva Peter

Weitere Ergebnisse: 9. Noam Romero-Ranebauer (Boys 5/7), 10. Fabio Richard Metzler, 12. Kiran Zeitlhofer (beide Anfänger I), 11. Michael Gebhart (Boys 5/7), 13. Fabio Caser (Boys 12/13), 15. Mario Jantsch (Boys 8/9), 17. Hannah Muther (Men 16+), 20. Elias Pöder, 23. Paikea Marte (beide Boys 12/13) 23. Annabell Meyer (Boys 8/9); Ergebnisliste auf www.bmxracing.ch    Fotos vom Weekend

Der nächste Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft findet am 28./29.08.2021 in Zetzwil statt.

Bethany Shriever (GB) und Niek Kimmann (NED) Olympiasieger

Großbritannien, Niederlande und Columbien teilten sich die Medaillen bei den Olympischen Spielen in Tokio. 

 

Gold: Niek Kimmann (NED) Silber: Kye Whyte (GBR)

Bronze: Carlos Yepes Ramirez (COL;

 

Gold: Bethany Shriever (GBR) Silber: Mariana Pajon (COL)

Bronze: Merel Smulders (NED);

Finale Herren     Finale Damen   

Generalversammlung ÖAMTC RC Sparkasse Rätikon Bludenz

v.l.: Sportlicher Leiter Harald Muther, Bjarne Schedler, Hannah Muther, Laura Fercher, Vorsitzender Herbert Dür
v.l.: Sportlicher Leiter Harald Muther, Bjarne Schedler, Hannah Muther, Laura Fercher, Vorsitzender Herbert Dür

Den Rechenschaftsberichten konnte entnommen werden, dass das vergangenen Jahr trotz erheblicher Schwierigkeiten durch die vielen Rennabsagen und Absagen eigener Veranstaltungen sowohl sportlich als auch finanziell ganz gut über die Runden gebracht werden konnte. Erfreulicherweise konnten 36 Neumitglieder im Verein aufgenommen werden. Während die Sektion BMX ihren erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportlern sowie einigen ehrenamtlichen Mitgliedern eine kleine Anerkennung übergeben durfte, ehrte die Sektion Renn- und Breitensport ihre Jubilare und die erfolgreichsten Radtouristiker. Die Grußworte der Stadt Bludenz überbrachte Bürgermeister Simon Tschann. Er dankte den Funktionären für ihren Einsatz für den Verein und gratulierte den BMX-SportlerInnen und den Wanderfahrern sowie den Jubilaren. In seinen Schlussworten wies Präsident Herbert Dür auf die zahlreichen Sponsoren hin, die den Verein Jahr für Jahr finanziell und materiell unterstützen, im Besonderen dankte er der Sparkasse Bludenz, dem Allgemeinen Sportverband ASVÖ, dem ÖAMTC Vorarlberg, dem Land Vorarlberg, der Stadt Bludenz sowie den Firmen Arlberg Quellfrisch Bludenz, Brauerei Frastanz, Tischlerei Hugl Feldkirch und MEICAS Innenausbau Schweiz. Die Mitglieder rief der Präsident auf, dem Verein trotz der äußerst schwierigen Zeit weiterhin die Treue zu halten, an die Stadt Bludenz richtete er abschließend den Appell, alles zu unternehmen um dem BMX-Sport in Bludenz langfristig zu sichern und den Radsport zu unterstützen. Nach der Versammlung folgten alle Mitglieder der Einladung zum Mittagessen und verbrachten noch eine Weile in gemütlicher Runde.

Danke für eure Mitarbeit.......
Danke für eure Mitarbeit.......
Die fleißigsten WanderfahrerInnen
Die fleißigsten WanderfahrerInnen

30 Jahre Mitglied beim RC Rätikon: Herbert Dür u. Günter Buda
30 Jahre Mitglied beim RC Rätikon: Herbert Dür u. Günter Buda
Radelte 9.007 km: Gebhard Zech
Radelte 9.007 km: Gebhard Zech

Hannah Muther bei den BMX-Europameisterschaften im Halbfinale

Hannah u. Noah Muther in Zolder
Hannah u. Noah Muther in Zolder

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Bjarne Schedler stand bei den UEC European Championships in Zolder (BEL) vom heimischen  Sparkassenteam einzig Hannah Muther am Start. Das EM-Wochenende verlief aus ihrer  Sicht sehr erfolgreich. Nach souveränen Leistungen in den Vorläufen und dem Viertelfinale drang sie bis ins Halbfinale vor und platzierte sich letztendlich mit dem 15. Rang in den Top-16. Für Hannah eine zusätzliche Motivation für die kommenden Weltmeisterschaften in den Niederlanden. Als Betreuer wurde sie von Bruder Noah Muther nach Belgien begleitet. Alle Ergebnisse auf www.uec.ch 

Luca Fercher und Adrian Dovjak Österreichische BMX-Meister 2021

Licht und Schatten wechselten für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei den Österreichischen BMX-Meisterschaften in Mühlen (STM). Einerseits stellt Bludenz mit Luca Fercher und Adrian Dovjak zwei Österreichische Meister, mit Valentin Muther einen Vizemeister sowie mit Fabian Caser und Raphael Nachbaur zwei Bronzemedaillengewinner, andererseits verletzten sich mit Hannah Muther und Andre Dutczak zwei Titelverteidiger bereits im Training und konnten nicht starten. Bjarne Schedler musste seine Titelchancen im Finallauf mit einem Sturz buchstäblich im Sand begraben, nachdem er alle Vorläufe für sich entscheiden konnte und zu den Titelaspiranten gehörte. Wir gratulieren dem gesamten Team und wünschen den Verletzten baldige Genesung.

ÖM 2021: Adrian Dovjak, Luca Fercher
ÖM 2021: Adrian Dovjak, Luca Fercher
v.l.: Raphael Nachbaur, Adrian Dovjak, Fabian Caser, Luca Fercher u. Valentin Muther;
v.l.: Raphael Nachbaur, Adrian Dovjak, Fabian Caser, Luca Fercher u. Valentin Muther;

BMX-Sparkasenteam bei der ÖM
BMX-Sparkasenteam bei der ÖM
Dreifachsieg in der Klasse Boys 11/12
Dreifachsieg in der Klasse Boys 11/12

GOLD SILBER BRONZE
Luca Fercher (Boys 11/12) Valentin Muther (Boys 11/12) Fabian Caser (Boys 11/12)
Adrian Dovjak (Boys 15/16)   Raphael Nachbaur (Boys 13/14)
     

Neben den Medaillengewinnern konnten sich noch folgende FahrerInnen im Spitzenfeld behaupten: 

4. Fercher Laura (Boys 8/10) - 4. Hugl Leo - 5. Fercher Fabio (beide Cruiser -29) - 5. Marte Feanor (Boys 8/10) - 5. Schedler Manfred (Cruiser 40+) - 6. Nachbaur Michelle (Cruiser Women) - 7. Marte Paikea (Boys 11/12) - 8. Jantsch Mario (Boys 8/10) - 8. Schedler Bjarne (Me 17+);

MEDAILLENSPIEGEL GOLD SILBER BRONZE GESAMT
Vösendorf  3 4 3 10
Bludenz 2 1 2 5
Veitsch 1 2 0 3
Mühlen 1 1 3 5
Formworks 1 0 0 1
         

ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz und Sparkasse Bludenz verlängern Partnerschaft

Am 14. Juni 1987 wurde die BMX-Anlage in Bludenz offiziell eröffnet. Seit diesem Tag begleitet die Sparkasse Bludenz den BMX-Club als Sponsorpartner. Exakt zum 34. Jahrestag der ersten Sponsoringvereinbarung wurde die Verlängerung bis ins Jahr 2022 besiegelt.

Inmitten cooler und voll motivierter Kids beim Startgattertraining: V.r.n.l.L: BMX-Obmann und Radfahrclub-Präsident Herbert Dür, Sparkassen-Marketingleiter Arno Sprenger und der Sportliche Leiter des BMX-Club, Harry Muther.
Inmitten cooler und voll motivierter Kids beim Startgattertraining: V.r.n.l.L: BMX-Obmann und Radfahrclub-Präsident Herbert Dür, Sparkassen-Marketingleiter Arno Sprenger und der Sportliche Leiter des BMX-Club, Harry Muther.

Vereine kennen das. Trotz Pandemie das Vereinsleben irgendwie am Leben zu erhalten und die Mitglieder bei Laune zu halten, eine große Herausforderung. Und jetzt, nachdem endlich wieder Vereinsaktivitäten gesetzt werden dürfen, heißt es, behutsam vorzugehen, die Corona-Vorschriften einzuhalten und die Mitglieder wieder zu aktivieren. Dem BMX-Club ist das bestens gelungen.

 

Bereits bei den ersten beiden Läufen zum BMX-Swiss Cup fuhtren gleich am ersten Tag Luca Fercher und Hannah Muther aufs Podest. Auch bei der Deutschschweizer Meisterschaft konnte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam beachtliche Ergebnisse einfahren. Für die restlichen Wettkämpfe in dieser Saison sind die BMX-ler bestens gerüstet. Nicht nur Eltern, Freunde, Trainer und Bekannte, auch die Sparkasse drückt den BMX-Sportlern die Daumen für eine erfolgreiche und unfallfreies Saison (Pressemitteilung Sparkasse Bludenz).

BMX-Landesmeister in Bludenz ermittelt

Bei herrlichem BMX-Wetter wurde jüngst auf der Anlage in Bludenz die BMX-Landesmeisterschaft 2021 durchgeführt. Für die meisten der fast 50 StarterInnen war es heuer, bedingt durch Corona, der erste Wettkampf. Erwartungsgemäß setzten sich nach teils spannenden Rennen in allen Klassen die Favoriten durch. Die LM-Titel sicherten sich Mario Jantsch, Laura Fercher, Luca Fercher, Raphael Nachbaur, Leo Hugl und Bjarne Schedler. In den Amateurklassen siegten Luka Oppel, Dominik Bilgeri, Nico Schoder und Nathanael Dorner. 

Gesamtergebnisse     Fotos

BMX-LM 2021
BMX-LM 2021
Amateurmeister 2021
Amateurmeister 2021

Die ganze Gruppe
Die ganze Gruppe
Men 15+
Men 15+

Ergebnisse BMX-Landesmeisterschaft

Gold Silber Bronze Kategorie
Hugl Leo  Schedler Manfred Fercher Fabio Cruiser
Jantsch Mario Meyer Annabell   Boys -8
Fercher Laura Marte Feanor Hackhofer Linus Boys 9/10
Fercher Luca Muther Valentin Caser Fabian Boys 11/12
Nachbaur Raphael     Boys 13/14
Schedler Bjarne Dutczak Andre Dovjak Adrian Men 15+
Gold Silber Bronze Kategorie
Oppel Luka Nigsch Leonhard Oppel Janik Amateure -8
Bilgeri Dominik Reutz Samuel Vallazza Lasse Amateure 9/10
Schoder Nico  Schweighofer Fabian Duffin Jakob Amateure 11/12
Dorner Nathanael  Hartmann Tobias   Amateure 13/14
       

Erfolgreich im BMX-Europacup unterwegs!

Sehr zufrieden zeigten sich die Trainer mit den Leistungen in Frankreich, wo die beiden nächsten Läufe zum UEC BMX-Europacup ausgetragen wurden. Wie schon bei den ersten beiden Europacupläufen in Verona glänzte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam auch beim Europacup in Sarrians.. Am besten in Szene setzten sich wieder Laura Fercher und Hannah Muther, die in allen vier Läufen das Finale erreichten und sich in den Top-8 platzierten. Laura Fercher fuhr am zweiten Tag sogar auf`s Podest. Das gesamte Team überstand jeweils die Vorläufe und stieg in die nächste Runde auf. Wir gratulieren! Nächste Station für die Bludenzer BMXler sind die Landesmeisterschaft und in weiterer Folge die Österreichischen Staatsmeisterschaften.

v.l.: Laura Fercher, Hannah Muther, Valentin Muther, Noah Muther, Luca Fercher u. Adrian Dovjak;
v.l.: Laura Fercher, Hannah Muther, Valentin Muther, Noah Muther, Luca Fercher u. Adrian Dovjak;

Ergebnisse EC 3: 4. Fercher Laura (Girls 10) - 7. Muther Hannah (Girls 15/16) - Fercher Luca (Boys 12, 1/4-Finale) - Muther Valentin (Boys 12, 1/8-Finale) - Dovjak Adiran (Boys 15/16, 1/16-Finale);

Ergebnisse EC 4: 3. Fercher Laura (Girls 10) - 6. Muther Hannah (Girls 15/16) - Fercher Luca (Boys 12, 1/8-Finale) - Muther Valentin (Boys 12, 1/8-Finale) - Dovjak Adrian (Boys 15/15, 1/16-Finale);

Guter Start in die Deutschschweizer BMX-Meisterschaft

BMX-Sparkassenteam in Weinfelden
BMX-Sparkassenteam in Weinfelden

Mit teils tollen Ergebnissen startete das Bludenzer BMX-Sparkassenteam in die Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) in Weinfelden. Ein Premierensieg durch Fabio Fercher, weitere Podestplätze durch Luca Fercher und Michelle Nachbaur sowie zwei 4. PLätze durch Laura Fercher und Adrian Dovjak sorgten für eine gute Bilanz. Feanor Marte und Fabian Caser erreichten das B-Finale, während Paikea Marte im C-Finale und Mario Jantsch und Linus Hackhofer im D-Finale um die Plätze fuhren. Zweite Station der Deutschschweizer Meisterschaften ist im August in Bludenz.

Ergebnisse: 1. Fercher Fabio (Cruiser -15) - 2. Fercher Luca (Boys 12/13) - 3. Nachbaur Michelle (Cruiser -15) - 4. Fercher Laura (Boys 10/11) - 4. Dovjak Adrian (Boys 14/15) - 15. Marte Feanor (Boys 10/11 - 16. Caser Fabian (Boys 12/13) - 23. Paikea Marte (Boys 12/13 - 29. Jantsch Mario - 31. Hackhofer Linus (beide Boys 8/9;