News

Trainingsabschluss 2022

Das letzte Training auf der Bahn findet am Freitag, dem 14. Oktober 2022 statt. Im Anschluss an das Training sind alle FahrerInnen, Trainer und Clubmitglieder zu einer Spanferkelpartie ins BMX-Clubhaus eingeladen. 

Bludenzer BMXler weiterhin in guter Form

BMX-Sparkassenteam in Winterthur
BMX-Sparkassenteam in Winterthur

Das BMX-Sparkassenteam zeigte sich auch beim 7. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Winterthur (SUI) in Bestform, holte sich zwei Siege und weitere drei Podestplätze sowie insgesamt acht Finalplatzierungen. Für die beiden Siege sorgten Fabio Fercher (Cruiser -25) und Raphael Nachbaur (Boys 14/15), auf den Podestplätzen landeten Paikea Marte (2., Girls 12/13), Janik Oppel (3., Boys 5/7) und Valentin Muther (Boys 12/13). Laura Fercher (5., Boys 10/11), Bjarne Schedler (5., Men 16+) und Samuel Meitz (7., Boys 8/9) fuhren ebenfalls ins A-Finale und damit in die Top-8. Die restlichen Teammitglieder fuhren allesamt ins B- bzw. einer ins C-Finale. Die letzten beiden Läufe zur Deutschschweizer Meisterschaft finden in Volketswil und Ticino statt. In der Gesamtwertung liegt ein großer Teil des Teams aussichtsreich im Rennen um die Spitzenplätze.  Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Bludenzer BMX-School sorgt für ausreichend Nachwuchs

Jahr für Jahr nehmen zahlreiche Kinder das Angebot des ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz in Anspruch und nehmen an den Kursen der BMX-School teil. Jüngst war es wieder soweit. Obmann Herbert Dür und Trainer Noah Muther durften die Absolventen des Herbstkurses auszeichnen und allen T-Shirt und Medaille übergeben. In den Kursen lernen Kinder im Alter von 5 - 12 Jahren neben dem Material die ersten Techniken auf der BMX-Bahn kennen und können in insgesamt sechs Trainingseinheiten diesen tollen Sport kennenlernen, danach dem Verein beitreten und ins Clubtraining einsteigen. Die BMX-School ist Garant dafür, dass das Bludenzer BMX-Sparkassenteam über zahlreiche NachwuchsfahrerInnen verfügt. Das Interesse an den Kursen ist riesengroß, der Frühjahrskurs 2023 ist bereits ausgebucht. Interessenten werden auf die Warteliste gesetzt oder gleich auf den Herbstkurs verwiesen. Zur BMX-School

TeilnehmerInnen Kurs 2 mit Trainer Noah Muther
TeilnehmerInnen Kurs 2 mit Trainer Noah Muther

Vier Klassensiege in Goldach

Mit vier Siegen im Gepäck kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom 6. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft aus Goldach (SUI) in die Alpenstadt zurück. Fabio Fercher (Cruiser -25), Luca Fercher (Boys 12/13), Raphael Nachbaur (Boys 14/15) und Bjarne Schedler (Men 16+) dominierten ihre Klassen und landeten auf dem obersten Podest. Weitere vier Podestplätze bewiesen die derzeit gute Form des gesamten Teams. Noel Brugger (Anfänger 10/11) und Valentin Muther (Boys 12/13) sicherten sich zwei 2. Plätze, Marc Gesson (Anfänger 10/11) sowie Michelle Nachbaur (Cruiser -25) landeten jeweils auf dem 3. Rang.

Bjarne Schedler
Bjarne Schedler
Raphael Nachbaur
Raphael Nachbaur
Luca Fercher
Luca Fercher
Fabio Fercher
Fabio Fercher

Dem nicht genug erreichten mit Janik Oppel, Adrian Dovjak, Nico Gesson, Samuel Meitz, Fabian Caser und Mario Jantsch sechs weitere Riders das Finale und fuhren in die Top-8. Laura Fercher und Emil Oppel gewannen das B- bzw. das C-Finale. Insgesamt standen in Goldach 23 Riders aus  Bludenz am Gate. Wir gratulieren der gesamten Mannschaft inkl. dem Trainerteam. Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Messeauftritt Sparte BMX

Riders u. Trainer beim Messeauftritt
Riders u. Trainer beim Messeauftritt

Auf der Dornbirner Herbstmesse präsentierte der SportClub zahlreiche Sportarten, mit dabei auch der Vorarlberger Radsport-Verband. Die Sparte BMX gastierte zusammen mit der Sparte MTB auf der Bühne in Halle 3. Der Sportliche Leiter des ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz und Kadertrainer Harald Muther stellte sich zusammen mit Adrian Dovjak, 

Luca Fercher, Hannah Muther und Bjarne Schedler vor zahlreichem Publikum, darunter auch einige Clubmitglieder, den Fragen der Interviewer, stellte den BMX-Sport vor und gab Auskunft über das Sportgerät und die BMX-Ausrüstung. Unser Team nützte die Gelegenheit im Rahmen der gebotenen Möglichkeiten den BMX-Sport bestmöglichst zu präsentieren, dafür ein Herzliches Dankeschön. Fotogalerie

BMX-Vereinscup 2022 entschieden

Wie erwartet wurden Bjarne Schedler, Adrian Dovjak und Raphael Nachbaur ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich in der Gesamtwertung des BMX-Vereinscup 2022 durch. Erfreulicherweise setzten sich auch die NachwuchsfahrerInnen ausgezeichnet in Szene und fuhren ins Spitzenfeld: 4. Feanor Marte - 5. Mario Jantsch - 6. Samuel Meitz - 7. Paikea Marte - 8. Dominik Bilgeri. Die Trophäe des besten Amateurs ging an Nico Gesson, der diese Wertung knapp vor Noel Brugger für sich entscheiden konnte. Insgesamt standen 53 Riders des Bludenzer Sparkassenteams am Start und kamen in die Endwertung. Bei der Preisverteilung im BMX-Clubhaus bedankte sich Rennleiter Herbert Dür bei allen Helferinnen und Helfern sowie den Sponsoren und den TeilnehmerInnen, die allesamt einen Beitrag zum guten Gelingen der Veranstaltung beitrugen. Clubhauswirtin Ruth Meyer sorgte mit ihrem Team während des gesamten Jahres für das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen und Besucher. Gesamtergebnisse   Fotogalerie

Adrian Dovjak, Bjarne Schedler u. Raphael Nachbaur
Adrian Dovjak, Bjarne Schedler u. Raphael Nachbaur
Nico Gesson
Nico Gesson
Sparkassenteam Bludenz bei der Preisverteilung
Sparkassenteam Bludenz bei der Preisverteilung

Bjarne Schedler vor Valentin Muther und Paikea Marte .....

Top-8 VC Finale 2022
Top-8 VC Finale 2022

..... lautete der Zieleinlauf beim 5. und letzten Lauf zum BMX-Vereinscup 2022 in Bludenz. Auf den Plätzen folgten Feanor Marte, Samuel Meitz, Mario Jantsch, Dominik Bilgeri und Janik Oppel. Das B-Finale konnte Lasse Vallazza für sich entscheiden, das C-Finale gewann Nico Schoder, das D-Finale Hannah Muther und das E-Finale Marc Gesson.

Ergebnisse

Drei Siege in Emmental

Mit Fabio Fercher (Cruiser -25), Paikea Marte (Girls 12/13) und Bjarne Schedler (Men 16+) beendeten gleich drei Riders des Bludenzer BMX-Sparkassenteam den 5. Lauf zur Deutschschweizer BMX-Meisterschaft in Emmental siegreich. Neben ihnen glänzten noch Raphael Nachbaur (2., Boys 14/15), der das oberste Podest nur knapp verfehlte sowie Michelle Nachbaur (3., Cruiser -25), Janik Oppel (3., Boys 5/7) und Luca Fercher (3., Boys 12/13).

Fabio Fercher
Fabio Fercher
Paikea Marte
Paikea Marte
Bjarne Schedler
Bjarne Schedler

Das Finale und damit eine Platzierung in den Top-8 erreichten noch Samuel Meitz (5., Boys 8/9) Valentin Muther (6., Boys 12/13), Mario Jantsch (7., Boys 8/9) und Adrian Dovjak (7., Men 16+). Samuel Muther fuhr ins B-, Feanor Marte, Matthias Jantsch und Luka Oppel jeweils ins C-Finale. Nächste Station dieser Rennserie ist Goldach (SUI). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

4. Lauf zum BMX-Vereinscup an Bjarne Schedler

Top-8 VC Runde 4
Top-8 VC Runde 4

Favorit Bjarne Schedler setzte sich auch beim 4. Lauf zum BMX-Vereinscup auf der heimischen Anlage in der Rungelinerstraße durch, er verwies Raphael Nachbaur und Adrian Dovjak auf die Plätze. Die weiteren Plätze im A-Finale belegten Nathanael Dorner, Feanor Marte, Mario Jantsch, Samuel Meitz und Linus Hackhofer. Das B-Finale entschied Luka Oppel für sich, das C-Finale gewann Dominik Bilgeri, das D-Finale Paikea Marte und das E-Finale Noel Brugger. In der Gesamtwertung (ohne Streichresultat) führt Adrian Dovjak vor Raphael Nachbaur und Mario Jantsch. Das große Finale mit anschließender Preisverteilung findet am Samstag, dem 10.09.2022 statt. Ergebnisse Vereinscup

BMX-Sparkassenteam fährt vier Podestplätze ein

Sparkassenteam in Zetzwil
Sparkassenteam in Zetzwil

Zetzwil (SUI) war Austragungsort des 4. Laufes zur Deutschschweizer BMX-Meisterschaft. Mit dabei auch eine Abordnung des Bludenzer Sparkassenteams. Laura und Luca Fercher konnten ihre Klassen gewinnen, Luca Fercher und Michelle Nachbaur fuhren jeweils auf den 3. Rang. Weiters in den Top-8: Paikea Marte (4.), Fabian Caser und Adrian Dovjak (5.), Mario Jantsch und Raphael Nachbaur (7.). Ins B-Finale schaffen es Feanor Marte (10.) und Matthias Jantsch (15.). Gratulation. Nächste Station der Deutschschweizer Meisterschaft ist im Emmental. Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch, davor wird noch am 26.08.2022 die 4. Runde des BMX-Vereinscup in Bludenz ausgetragen.

Janik Oppel und Bjarne Schedler gewinnen in Bludenz

Der 3. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft stand zwar ganz im Zeichen der ausländischen Gäste, zwei Klassensiege durch Janik Oppel und Bjarne Schedler, 4 Podestplätze durch Fabio Fercher, Paikea Marte, Luca Fercher und Raphael Nachbaur und weitere 5 Top-8-Plätze durch Johannes Egger, Michelle Nachbaur, Laura fercher, Valentin Muther und Fabian Caser sorgten für ein tolles Ergebnis für das heimische BMX-Sparkassenteam. Wie schon am Vortag konnten die Wettkämpfe bei ausgezeichneten Verhältnissen durchgeführt werden. 180 StarterInnen aus der Schweiz, Deutschland, Italien und Österreich standen am Gate und lieferten dem zahlreich erschienen Publikum spannende Rennen. Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz dankt den zahlreichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz und den Sponsoren für ihre Unterstützung. Ergebnislisten DSM auf www.bmxracing.ch   Bildergalerie

Klassensieger Janik Oppel
Klassensieger Janik Oppel
Klassensieger Bjarne Schedler
Klassensieger Bjarne Schedler

Schöne Erfolge beim Arlberg Quellfrisch Open in Bludenz

Das im Rahmen des Bludenzer BMX-Weekend durchgeführte "Arlberg Quellfrisch Open" konnte bei besten Witterungsverhältnissen auf der Bludenzer BMX-Anlage durchgeführt werden und endete mit schönen Erfolgen für das Bludenzer Team. In der Klasse Open 12-14 setzte sich Raphael Nachbaur mit einem Sieg bestens in Szene. Zwei 2. Plätze durch Hannah Muther (Open Women) und Bjarne Schedler (Open 15+) sowie einem 3. Rang durch Janik Oppel (Open 5-8) vervollständigten das hervorragende Ergebnis. Die weiteren Klassensiege sicherten sich Levin Schulz (Open 5-8, Würtemberg)), Liam Tomizioli (Open 9-11, Bresnate) Alina Beck (Open Women,Kornwestheim) und Kip Stauffacher (Open 15+, Volktswil).

Ergebnisliste Open   Fotos Open

Janik Oppel 3. Open 5-8
Janik Oppel 3. Open 5-8
Hannah Muther 2. Open Women
Hannah Muther 2. Open Women
Raphael Nachbaur 1. u. Valentin Muther 3. OPen 12-14
Raphael Nachbaur 1. u. Valentin Muther 3. OPen 12-14
Bjarne Schedler 2. Open 15+
Bjarne Schedler 2. Open 15+

VLRV-Sichtungskader wurde erweitert

Samuel Meitz, Noah Muther, Dominik Bilgeri u. Feanor Marte;
Samuel Meitz, Noah Muther, Dominik Bilgeri u. Feanor Marte;

Der Vorarlberger BMX-Sichtungskader wurde von Kadertrainer Noah Muther um vier Fahrer des ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz erweitert. Neben Laura Fercher (Girls 11), bislang die einzige Sichtungsfahrerin, stehen nun auch Dominik Bilgeri (Boys 11), Mario Jantsch (Boys 9), Feanor Marte (Boys 11) und Samuel Meitz (Boys 9) im Kader. Auf dem Bild fehlt Mario Jantsch. Insgesamt bilden 13 SportlerInnen die verschiedenen Kader des Vorarlberger Landes-Radsportverbandes., die von den Kadertrainern geleitet werden. Laura Fercher erreichte jüngst bei den Europameisterschaften mit einem Platz im Halbfinale einen beachtlichen Erfolg. Wir wünschen allen KaderfahrerInnen, dass sie ihre sportlichen Ziele erreichen werden. Zum BMX-Landeskader

Laura Fercher bei EM im Halbfinale

Betreuer Noah Muther mit EM-Team
Betreuer Noah Muther mit EM-Team

Nicht gerade vom Glück verfolgt wurde das Bludenzer Sparkassenteam bei den BMX-Europameisterschaften in Dessel (BEL). Während Valentin Muther (Boys 13) und Bjarne Schedler (Junior Men) verletzungsbedingt nicht zu den Vorläufen antreten konnten, mussten sich Hannah Muther (Junior Women) nach einer längeren Verletzungspause und Luca Fercher (Boys 13) bereits nach der Qualifikation aus dem Bewerb verabschieden. Einzig Laura Fercher (Girls 11) überstand die Qualifikation und erreichte das Halbfinale und damit einen Platz in den Top-16. Infos und Ergebnisse auf www.uec.ch

Bjarne Schedler BMX-Staatsmeister 2022

Mit einem Staatsmeistertitel, zwei Österreichischen Meistertiteln, drei Vizemeistertiteln und vier Bronzemedaillen konnte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei den Österreichischen BMX-Meisterschaften auf der heimischen Anlage zufrieden Bilanz ziehen. Bjarne Schedler sicherte sich den Staatsmeistertitel in der Eliteklasse, Laura Fercher den Österreichischen Meistertitel in der Klasse Boys 9/10, Adrian Dovjak verteidigte seinen Titel in der Klasse Boys 15/16. Für die weiteren Medaillen sorgten Samuel Meitz (Silber, Boys 9/10), Paikea Marte (Silber, Boys 11/12), Luca Fercher (Silber, Boys 13/14), Michelle Nachbaur (Bronze, Cruiser Women), Janik Oppel (Bronze, Boys -8) und Mario Jantsch (Bronze, Boys 9/10) sowie Raphael Nachbaur (Bronze, Boys 13/14). 

Endwertung ÖM

Adrian Dovjak, Laura Fercher u. Bjarne Schedler
Adrian Dovjak, Laura Fercher u. Bjarne Schedler
Bludenzer ÖM-Medaillengewinner 2022
Bludenzer ÖM-Medaillengewinner 2022

Die Klassensiege in den Amateurklassen sicherten sich mit Matteo Mangeng, Felix Peschl, Nico Gesson, Jonas Gander und Noel Brugger an beiden Tagen ausschließlich Athleten vom ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz. Wir gratulieren dem gesamten Sparkassenteam für die tollen Leistungen und bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die zum guten Gelingen der Veranstaltung ihren Beitrag geleistet haben. Fotos ÖM

GOLD SILBER BRONZE
 Laura Fercher (Boys 9/10) Samuel Meitz (Boys 9/10) Michelle Nachbaur (Cruiser Women)
Adrian Dovjak (15/16) Paikea Marte (Boys 11/12) Janik Oppel (Boys -8)
Bjarne Schedler (Men 17+) Luca Fercher (Boys 13/14) Mario Jantsch (Boys 9/10)
    Raphael Nachbaur (Boys 13/14)
MEDAILLENSPIEGEL GOLD SILBER BRONZE GESAMT
Vösendorf 4 3 2 9
Bludenz 3 3 4 10
Baierdorf 1 0 0 1
Mühlen 0 2 1 3
Formworks 0 0 1 1

Drei Siege beim 2. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft

Raphael Nachbaur, Mario Jantsch, Michelle Nachbaur
Raphael Nachbaur, Mario Jantsch, Michelle Nachbaur

Michelle Nachbaur (Cruiser -25), Janik Oppel (Boys 5/7) und Laura Fercher (Girls 11/12) fuhren in Weinfelden (SUI) drei Siege für das Bludenzer BMX-Sparkassenteam ein. Für Michelle Nachbaur war es der erste Sieg in dieser Rennserie. Mit Luca Fercher (2., Boys 12/13) und Noel Brugger (3., Anfänger10/11) landeten zwei weitere Athleten auf dem Podium. Weiters im Finale und damit in den Top-8: Paikea Marte, Valentin Muther, Raphael Nachbaur und Adrian Dovjak. Mario Jantsch und Bjarne Schedler setzten sich im B-Finale durch. Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch Der 3. DSM-Lauf findet am 13/14. August 2022 auf der heimischen Anlage in Bludenz statt.

Zwischenstand BMX-Vereinscup 2002

BMX-Vereinscup 2022
BMX-Vereinscup 2022

Adrian Dovjak vor Raphael Nachbaur und Laura Fercher, so lautet der Zwischenstand des BMX-Vereinscup 2022. Auf de Plätzen folgen Mario Jantsch, Samuel Meitz, Fabio Fercher, Dominik Bilgeri und Feanor Marte. Bester Amateur in der Zwischenwertung ist aktuell Noel Brugger. Der nächste Lauf findet am 26.08.2022 statt, bevor dann am 10.09.2022 das Finale auf der heimischen BMX-Anlage in Bludenz startet. Zwischenstand

BMX-Landesmeister in Bludenz ermittelt

Bei den BMX-Landesmeisterschaften in Bludenz setzten sich bei bestem BMX-Wetter, toller Kulisse und zahlreich erschienenem Publikum mit Fabio Fercher, Janik Oppel, Laura Fercher, Paikea Marte, Luca Fercher und Bjarne Schedler durchwegs die Favoriten durch. Die Vizelandesmeistertitel sicherten sich Michelle Nachbaur, Leon Immler, Mario Jantsch, Feanor Marte, Raphael Nachbaur und Adrian Dovjak. 

Vorarlbergs BMX-LM 2022
Vorarlbergs BMX-LM 2022
Teilnehmer*innen LM 2022
Teilnehmer*innen LM 2022

In den Amateurklassen (Anfänger) belegten Nico Gesson, Felix Peschl und Noel Brugger die vordersten Plätze, sie setzten sich vor Matteo Mangeng, Aaron Trostberger-Schneider und Benedikt Hosp durch. Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz dankt allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz bei den BMX-Landesmeisterschaften.Ergebnisliste LM   Fotos

Arbeitseinsatz BMX-Bahn

Anlässlich der bevorstehenden Österreichischen BMX-Meisterschaft Anfang Juli 2022 in Bludenz, starten wir am 17./18. Juni 2022 einen Arbeitseinsatz. Unsere Mitglieder sind eingeladen  den Verein dabei zu unterstützen.

Freitag:       13.00 - 18.00 Uhr

Samstag:    08.00 - 17.00 Uhr

Für ausreichend Verpflegung ist gesorgt. Wir bedanken uns im Voraus bei allen, die an diesen Tagen im Einsatz sind. Einsatzleiter: Markus Fritz.

Einladung an die Mitglieder

Wir laden alle Mitglieder des BMX-Club und des Sparvereins zum Fischabend ins BMX-Clubhaus ein. Angeboten werden Regenbogenforellen vom Grill + Kartoffelsalat (begrenzte Stückzahl). Vorbestellung bis Mittwoch, 15. Juni 2022 im Clubhaus oder per Telefon. Ein Herzliches Dankeschön an Roli u. Christian, die uns die Forellen zur Verfügung stellen und grillen! Eine persönliche Einladung an die Mitglieder ist bereits erfolgt.

Vorarlberger BMX-Landesmeisterschaft in Bludenz

Am Samstag, dem 11. Juni 2022 veranstaltet der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz die diesjährige BMX-Landesmeisterschaft auf der Anlage in der Rungelinerstraße. Die LM zählt zum BMX-Vereinscup 2022.

 

Zeitplan:

13.00 - 13.30          Anwesenheitskontrolle

13.00 - 13.30          Freies Training

13.30 - 13.45          Startgattertraining

14.00                       Rennbeginn

 

Die Preisverteilung findet im Anschluss an das Finale im BMX-Clubhaus statt. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!  Ausschreibung

Adrian Dovjak entschied Vereinscup für sich

Top-8 beim 2. VC-Lauf in Bludenz
Top-8 beim 2. VC-Lauf in Bludenz

Adrian Dovjak gewann den 2. Lauf zum BMX-Vereinscup in Bludenz und sicherte sich damit seinen 1. Sieg in diesem Bewerb. Er verwies Raphael Nachbaur und Valentin Muther auf die Plätze. Weiters in den Top-8: Felix Mähr, Laura Fercher, Mario Jantsch, Samuel Meitz und Dominik Bilgeri. Das B-Finale entschied Fabio Fercher für sich, das C-Finale gewann Feanor Marte, das D-Finale Nathanael Dorner und das E-Finale Jonas Gander. Adrian Dovjak übernahm mit diesem Sieg auch die Führung in der Gesamtwertung, auf den Plätzen folgen Raphael Nachbaur und Laura Fercher. Ergebnisliste

Valentin Muther beim Europacup zweimal im Halbfinale

BMX-Sparkassenteam in Stuttgart
BMX-Sparkassenteam in Stuttgart

Ausgezeichnet schlug sich das Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei den beiden Europacupläufen in Stuttgart (GER), dies obwohl  gleich drei KaderfahrerInnen  - Hannah Muther, Bjarne Schedler, Felix Mähr -  verletzungsbedingt die Reise nach Stuttgart nicht antreten konnten und die Geschwister Fercher terminlich verhindert waren. Valentin Muther erreichte an beiden Tagen das Halbfinale und scheiterte beide Male knapp am Einzug ins Finale. Feanor Marte, Raphael Nachbaur und Adrian Dovjak überstanden einmal die Vorläufe und stiegen ins Viertel- bzw. Achtelfinale auf. Fabian Caser und Paikea Marte scheiterten an beiden Tagen bereits in den Vorläufen. Alle Ergebnisse auf www.uec.ch  Wir gratulieren dem gesamten Team!

Janik Oppel und Luca Fercher siegen in Littau

V.Muther (2.), L.Fercher (1.), F.Caser (8.)
V.Muther (2.), L.Fercher (1.), F.Caser (8.)

Das Bludenzer BMX-Sparkassenteam startete mit zwei Siegen und weiteren vier Podiumsplätzen in die Deutschschweizer BMX-Meisterschaften (DSM). Beim 1. Lauf in Littau (SUI) konnten Janik Oppel (Boys 5/7) und Luca Fercher (Boys 12/13) ihre Klassen für sich entscheiden. Valentin Muther (2., Boys 12/13), Laura Fercher (3., Girls 10/11), Paikea Marte (3., Girls 12/13) und Raphael Nachbaur (3., Boys 14/15), Adrian Dovjak (5., Men 16+), Samuel Meitz (8., Boys 8/9) und Fabian Caser (8., Boys 12/13) vervollständigten die gute Teamleistung. Wir gratulieren! Bludenzer Ergebnisse    Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch   Fotos

BMX-School erfolgreich abgeschlossen

Viel Freude hatten die Teilnehmer an Kurs 1 der Bludenzer BMX-School. In insgesamt 6 Trainingseinheiten über drei Wochen erlernten die 16 Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung unserer Trainer die ersten Techniken einer der wohl rassigsten Radsportarten kennen.  Am Ende wurden alle Kinder mit Medaillen und T-Shirts ausgezeichnet. Die Teilnahme an der BMX-School ist Voraussetzung für den Einstieg in den BMX-Sport und den Beitritt zum Verein. Jährlich werden vom ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz zwei Kurse angeboten, die Ausrüstung wird vom Verein gestellt. Das Interesse am BMX-Sport ist nach wie vor enorm, die Kurse sind immer ausgebucht. Für den Herbstkurs sind nur mehr wenige Plätze frei, eine zeitige Anmeldung ist von Vorteil. Ein herzliches Dankeschön an unsere Trainer, die die Teilnehmer mit viel Umsicht durch den Frühjahrskurs führten, den Kindern machte es sichtlich Spaß. Informationen über die BMX-School

Im Europacup unterwegs

Hannah u. Valentin Muther
Hannah u. Valentin Muther

Zolder und Ravels (beide BEL) waren die letzten beiden Stationen des BMX-Europacup. In Zolder erreichte Bjarne Schedler (Junior Men) einmal das 1/16-Finale, am zweiten Tag verhinderte ein Sturz den Aufstieg in die nächste Runde, in Ravels fehlte er verletzungsbedingt. In Zolder standen Valentin und Hannah Muther am Gate. Während Valentin an beiden Tagen das 1/4-Finale erreichte, musste Hannah jeweils nach den Vorläufen aus den Bewerb. Bei den nächsten beiden EC-Läufen in Stuttgart nehmen gleich acht AthletInnen des Bludenzer Sparkassenteam teil: Feanor u. Paikea Marte, Raphael Nachbaur, Valentin u. Hannah Muther, Fabian Caser, Felix Mähr sowie Adrian Dovjak. Infos auf www.uec.ch

Verband gratulierte den erfolgreichsten RadsportlerInnen

Der Vorarlberger Landes-Radsportverband ehrte auf seiner Jahreshauptversammlung in der Radsporthalle Hohenems die erfolgreichsten RadsportlerInnen des vergangenen Jahres, darunter auch elf AthletInnen der Sparte BMX. Neben zahlreichen Spitzenplätzen bei den Europacupläufen durch Laura und Luca Fercher, Hannah u. Valentin Muther sowie Bjarne Schedler stehen 11 Medaillen bei den Österreichischen- und den Deutschschweizer Meisterschaften zu buche. Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Rätikon Bludenz schließt sich den Glückwünschen des Verbandes an. 

v.l.: Fabio Fercher, Raphael Nachbaur, Adrian Dovjak, Herbert Dür, Paikea Marte, Fabian Caser, Luca Fercher u. Laura Fercher - nicht auf dem Bild: Valentin u. Hannah Muther, Bjarne Schedler;

Favoriten setzten sich durch

Top-8 beim 1. VC-Lauf in Bludenz
Top-8 beim 1. VC-Lauf in Bludenz

Beim 1. Lauf zum BMX-Vereinscup setzten sich wie erwartet die Favoriten durch. Bjarne Schedler sicherte sich den Sieg, er verwies Adrian Dovjak und Luca Fercher auf die Plätze. Weiters in den Top-8: Raphael Nachbaur, Laura Fercher, Feanor Marte, Mario Jantsch und Samuel Meitz. Das B-Finale konnte Fabio Fercher, das C-Finale Paikea Marte, das D-Finale Nathanael Dorner und das E-Finale Jonas Gander für sich entscheiden.Ergebnisliste/Gesamtwertung

Reglement Deutschschweizer BMX-Meisterschaft 2022

Das neue DSM-Reglement ist aktuell und kann heruntergeladen werden. Eine wichtige Änderung ist das neue Anmeldesystem. Künftig kann nur mehr über dieses System oder direkt am Samstag vor Ort (zusätzliche Gebühr) angemeldet werden. Aber auch sonst wurden einige Änderungen im Reglement vorgenommen. Der 1.Lauf zur DSM findet am 7. Mai 2022 in Luzern/Littau statt.

BMX-Vereinscup Bludenz 2022

Am Freitag, dem 22. April 2022 starten wir mit dem BMX-Vereinscup. Beginn um 17.30 Uhr mit dem Einschreiben und dem Training, Rennbeginn ist um 18.15 Uhr. Startberechtigt sind alle Vereinsmitglieder mit einer gültigen ÖRV-Lizenz oder Amateurpass (Anfänger). Wir erwarten, dass möglichst alle unserer BMX-Fahrer/Innen am Vereinscup teilnehmen werden, freuen uns und wünschen allen viel Erfolg!     Ausschreibung BMX-Vereinscup 

Start in die neue BMX-Saison in Verona

Verona (ITA) war Schauplatz der ersten beiden Läufe zum BMX-Europacup und gleichzeitig die erste Gelegenheit für das Bludenzer Sparkassenteam, seine Form zu überprüfen. Am besten setzten sich die Geschwister Luca und Laura Fercher in Szene, die am zweiten Tag mit den Plätzen 6. und 8. aufhorchen ließen. Valentin Muther erreichte zweimal das Viertelfinale. Ergebnisse Sparkassenteam    

Gesamtergebnisse auf www.uec.ch

Unser Team in Verona
Unser Team in Verona
v.l.: Luca u. Laura Fercher, Adrian Dovjak, Valentin Muther
v.l.: Luca u. Laura Fercher, Adrian Dovjak, Valentin Muther