Unsere größten Erfolge

Simone Dür
Simone Dür

Nach wie vor ist Simone Dür die erfolgreichste BMX-Sportlerin, die unser Verein seit seinem Bestehen hervorgebracht hat. Sie etablierte sich mit ihren Erfolgen viele Jahre inmitten der Weltspitze. Als ihre größten Erfolge können wohl der Gewinn des Vize-Weltmeistertitels und der Gewinn des Vize-Europameistertitels im Jahr 1999 in der Kategorie Junior Women bezeichnet werden. Die sechsfache Österreichische Meisterin erreichte zudem noch zahlreiche Spitzenplätze bei Welt- und Europameisterschaften sowie im Weltcup und war jahrelang Österreichs Aushängeschild im BMX-Sport.

 

Aber nicht nur sie sorgte für eine ausgezeichnete sportliche Bilanz des Clubs. Nennenswert sind auch die Erfolge der Jesacher-Brüder Alexander, Stefan und Klaus, die mit insgesamt 13 Österreichischen Meistertiteln wohl noch lange Zeit Österreichs erfolgreichste BMX-Familie bleiben wird.

 

Aktuell können wir zwei Athleten vorweisen, die sich bei den Weltmeisterschaften 2011 toll in Szene setzen konnten. Michael Lingg und Frederick Ender sorgten bei der WM für eine Überraschung und platzierten sich mit einem Final- und einem Halbfinalplatz in ihren Kategorien inmitten der Weltspitze.

  

Bilder-Galerie