News 2013

25.11.2013 um 08:30 Uhr Startgate gesetzt




22. November 2013


15. November 2013


4. November 2013

Start
Start
Vorstart
Vorstart

Bilder vom Umbau



Aufnahme Sportgymnasium Dornbirn

Informationen zur Aufnahmeprüfung und Anmeldung finden interessierte BMXler auf unserer Webseite unter Ausschreibungen / Reglements.

Gelungener Hüttenabend auf Furx

Trainer Mario u. Heli
Trainer Mario u. Heli

Der Tag begann mit einer Wanderung von Laterns nach Furx auf die Schihütte, wo uns unsere BMX-Damen Harriet und Gabi mit etwas Verspätung aber doch mit Freude empfangen haben. Grund des verspäteten Eintreffens war eine wohlverdiente Einkehr in "Peters Mostschenke". Mit einer Schnitzeljagd wurden die jüngsten Hüttenbesucher von den Trainern Heli und Mario bei guter Laune gehalten, bevor uns unsere netten Hüttendamen das Abendessen servierten. Bevor zu später Stunde die Lager bezogen wurden, diskutierten alle über den Umbau der Startanlage und vor allem über das Projekt "Rotterdam 2014". Ein herzliches Dankeschön gebührt Heli und Harriet, die den Hüttenabend organisierten, beiden Trainern sowie den guten Feen aus der Küche und allen BMX-Damen, die unentgeltlich Kuchen, Zopf, Salate, Käse, Obst und Kaffee zur Verfügung gestellt haben.

Oktoberfest & Dartvergleich im Clubhaus

Herbert u. Peter
Herbert u. Peter

BMX-Club und Sparverein luden zum Oktoberfest ins Clubhaus. Im Rahmen des Festes fand auch das Dart-Retourmatch zwischen den beiden Gruppen statt. Schon beim Fassanstich bewiesen die beiden Obmänner ihre Form. In bewährter Manier verwöhnten die Wirtsleute die Gäste mit Weißwürsten, Brezeln, Schmalzbrot und Verhackertem. Alles in allem ein gelungenes Fest am Ende einer langen BMX-Saison.

Sieger u. Verlierer
Sieger u. Verlierer

Gleich vorweg genommen, dem Sparverein gelang die Revanche, die BMXler hatten trotz guten Einzelleistungen diesmal keine Chance und verloren das "Match" mit 5.384 : 5.663 Punkten recht deutlich. Die Einzelwertung konnte BMX-Obmann Herbert Dür für sich entscheiden, auf den Plätzen folgten Sibylle Föger vom Sparverein und Marina Meyer vom BMX-Club. Das vom Verlierer gesponserte Bockbierfass war der Lohn für die sportliche Leistung beider Teams. Es wird davon ausgegangen, dass im kommenden Jahr sowohl das Oktoberfest als auch der Vergleichskampf wieder stattfinden wird.

BMX-School 2013 abgeschlossen

Absolventen BMX-School Bludenz
Absolventen BMX-School Bludenz

Die BMX-School 2013 ist Geschichte, elf Kinder haben den Herbstkurs erfolgreich abgeschlossen. In insgesamt sechs Trainingseinheiten innerhalb von drei Wochen haben die Nachwuchs-BMXler unter der Regie von Übungsleiterin Petra Kleiner das ABC des BMX-Sports kennengelernt und können sich nun entscheiden, ob sie den BMX-Rennsport weiter ausüben möchten. Alle Teilnehmer wurden mit einer Medaille und Urkunde belohnt. Der nächste Kurs wird im Frühjahr 2014 abgehalten.

Der Umbau hat begonnen


Dank zahlreichen Helferinnen und Helfern konnten das alte Startgate und die Pflastersteine des Starthügels, so ca. 6.500 Stück, bereits abgetragen werden. Die nächsten Schritte: Neues Startgate setzen und Starthügel asphaltieren.

Bjarne Schedler gewinnt Bayernpokal-Endlauf

Sieger Bjarne Schedler
Sieger Bjarne Schedler

Seine derzeit gute Form bewies Nachwuchsfahrer Bjarne Schedler beim letzten Lauf zum Bayernpokal in Weilheim (GER), er erreichte in der Klasse U9 den Finallauf und beendete diesen siegreich. Für Bjarne war dies der erste volle Erfolg in dieser Saison. Herzliche Gratulation!

Ergebnisse

Vereinscup 2013 entschieden

Schelling,Rapaic,Rüf
Schelling,Rapaic,Rüf

Jürgen Schelling vor Florian Rapaic und Markus Rüf lautete der Zieleinlauf beim letzten Lauf zum BMX-Vereinscup 2013. Die weiteren Finalisten waren Christian Jäger, Andre Dutczak, Noah Muther, Matthias Kaufmann und Elias Kronberger. Das B-Finale entschied Max Hugl für sich, er verwies Philipp Jäger und Adrian Liensberger auf die Plätze. Mario Noventa gewann das C-Finale, Florian Amman das D-Finale.

Unser Team beim VC
Unser Team beim VC

Ähnlich wie das Ergebnis des letzten Laufes, das Schlussklassement: 1. Jürgen Schelling (160) - 2. Florian Rapaic (148) - 3. Markus Rüf (144) - 4. Andre Dutczak (133) - 5. Noah Muther (124) - 6. Matthias Kaufmann (122) - 7. Frederick Ender (110) - 8. David Madlener (105) - 9. Christian Jäger (99) - 10. Max Hugl (97).
Wir gratulieren unseren erfolgreichen BMX-Athleten. Ein besonderes Dankeschön unseren Wirtsleuten Ruth und Peter mit ihrem gesamten Team, die uns über die gesamte Dauer des Vereinscups und speziell beim letzten Lauf kulinarisch verwöhnt haben und allen Mitgliedern, die uns bei den Läufen unterstützt haben. Ergebnisse Vereinscup

Fredi Ender und Christian Jäger Deutschschweizer Meister

Erfolgreiches Sparkassenteam
Erfolgreiches Sparkassenteam

Die Riders des Bludenzer BMX-Sparkassenteams warteten beim DSM-Finallauf in Volketswil (SUI) mit tollen Leistungen auf. Andre Dutczak und Jürgen Schelling sicherten sich jeweils den Tagessieg, Markus Rüf (2.), Christian Jäger und Noah Muther (beide 3.) standen ebenfalls auf dem Podest.

 

In der Gesamtwertung gelang es gleich elf heimischen Athleten, sich in den Top-8 zu platzieren. Frederick Ender (1., Cruiser -14) und Christian Jäger (1., Cruiser 26+) sicherten sich die DSM-Titel, Andre Dutczak (3., Boys 10/11), die Bronzemedaille. Weitere Top-Platzierungen: Heli Dutczak (4., Cruiser 26+), Hannah Muther (5., Piccolos 5/7), Noah Muther (5., Boys 10/11), Florian Rapaic (5., Juniors 14/16), Claudio Andreatta (6., Boys 12/13), Bjarne Schedler (8., Boys 8/9), Matthias Kaufmann (8., Boys 10/11), Fredi Ender (8., Juniors 14/16). In der Teamwertung holte Bludenz mit dem Sparkassenteam 1 (A.Dutczak, N.Muther, F.Ender, F.Rapaic) den Vizemeistertitel während sich Team 2 (H.Muther, B.Schedler, E.Kronberger, M.Kaufmann) auf Rang 6 platzierte. Wir gratulieren zu den ausgezeichneten Leistungen in der Deutschschweizer Meisterschaft 2013. Ergebnisse Tages- und Endwertung

Andre Dutczak und Fredi Ender siegen in Littau

Andre Dutczak
Andre Dutczak

Mit einigen Top-Platzierungen beim vorletzten Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft (DSM) kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam aus Littau (SUI) zurück. Andre Dutczak und Frederick Ender siegten in den Klassen Boys 10/11 bzw. Cruiser -14. Mit Christian Jäger (2., Cruiser 26+) und Florian Rapaic (3., Juniors 14/16) fuhren zwei weitere Riders aufs Podest, das Matthias Kaufmann (4., Boys 10/11) knapp verpasste. Sehr gut auch Bjarne Schedler (5., Boys 8/9), Noah Muther (5., Boys 10/11), Helmut Dutczak (5., Cruiser 26+), Hannah Muther (6., Piccolos 5/7) und Jan Jäger (7., Boys 12/13. Claudio Andreatta (9., Boys 12/13), Fredi Ender (11., Juniors 14/16) und Philipp Jäger (22., Juniors 14/16) mussten sich mit Platzierungen im B- bzw. C-Finale begnügen. Ergebnisse

Suisse-Cup: Jürgen Schelling Gesamtsieger

Seriensieger Jürgen Schelling
Seriensieger Jürgen Schelling

Nichts anbrennen ließ Jürgen Schelling beim letzten Lauf zum Suisse Cup in Echichens (SUI), den er in souveräner Manier gewinnen konnte. Schelling sicherte sich mit dem Punktemaximum den Gesamtsieg in der Klasse Cruiser 30+. Weiters am Start Frederick Ender, er fuhr in der Klasse Boys 13/14 den 14. Platz heraus. Ergebnisse Suisse Cup 

Michael Meyer Vereinsmeister auf der Straße

Bereits zum dritten Mal in Folge sicherte sich Michael Meyer den Titel beim vereinsinternen Straßenrennen der Sektion Renn- und Breitensport im RC Sparkasse Rätikon Bludenz. Er bewältigte die Strecke, die von Bludenz nach Nenzing und über Gais, Bludesch, Thüringen, Ludesch und Nüziders nach Bludenz zum BMX-Platz führte, in einer Zeit von 00:43.32. Die weiteren Klassensieger: Erich Stemer 00:46.27 - Gebhard Zech 00:44.10 - Monika Lisch, Ruth Meyer 00:34.21 - Matthias Außerlechner 00:43.32; Ergebnisse

Jürgen Schelling übernimmt Gesamtführung im Vereinscup

Florian Rapaic
Florian Rapaic

Nach seinem eindrucksvollen Sieg beim 4. Lauf des BMX-Vereinscup in Bludenz setzte sich Jürgen Schelling eine Runde vor Ende in der Gesamtwertung an die Spitze. Florian Rapaic und Markus Rüf mussten die Führung abgeben und liegen nun auf den Rängen 2 und 3. Mit Andre Dutczak (4.), Matthias Kaufmann, Fredi Ender und Noah Muther (jeweils 5.) sowie David Madlener (8.) folgen die ersten Nachwuchsfahrer auf den Plätzen. Ergebnisse Die Finalrunde und die Preisverteilung findet am Freitag, den 27.09.2013 statt.

Christian Jäger gewinnt DSM in Zug .....

Christian Jäger
Christian Jäger

..... in der Klasse Cruiser 26+, Fredi Ender (Cruiser -14) und Andre Dutczak (Boys 10/11) platzieren sich jeweils auf dem ausgezeichneten 2. Rang. Weitere Finalplätze erreichten Noah Muther (5. Boys 10/11) Heli Dutczak (6. Cruiser 26+), Florian Rapaic (6. Juniors 14/16), Hannah Muther (7. Piccolos 5/7) und Claudio Andreatta (8. Boys 12/13). Jan Jäger (9. Boys 12/13), Fredi Ender (10. Juniors 14/16) Bjarne Schedler (14. Boys 8/9), Matthias Kaufmann (17. Boys 10/11) und Philipp Jäger (17. Juniors 14/16) kamen über einen Platz im B- bzw. C-Finale nicht hinaus. Alle Ergebnisse

 

In der Gesamtwertung liegen nun zwei Runden vor Ende Fredi Ender (1.), Christian Jäger (2.), Noah Muther (3.), Hannah Muther (5.), Andre Dutczak (5.), Helmut Dutczak und Claudio Andreatta (beide 6.) sowie das Bludenzer Sparkassenteam I (3.) auf den aussichtsreichsten Positionen.

Rekordteilnehmerfeld beim 6. DSM-Lauf in Bludenz

Rüf, Schelling, Reis, Jäger
Rüf, Schelling, Reis, Jäger

227 begeisterte BMX-SportlerInnen aus der Schweiz, Deutschland, Italien und Österreich kämpften beim 6. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Bludenz um die Klassensiege. Dabei konnten die Riders des Bludenzer Sparkassenteams den Heimvorteil nur bedingt nützen, allzu stark präsentierte sich die ausländische Konkurrenz auf der bestens präparierten Piste. Am besten in Szene setzten sich Jürgen Schelling, Markus Rüf, Dieter Reis und Christian Jäger, die in der Klasse Cruiser 26+ einen Vierfacherfolg landeten sowie Jeremy Ilesic, der die Anfängerklasse für sich entschied. Fredi Ender rundete die Bilanz mit einem 3. Rang in der Klasse Cruiser -14 ab.

Jeremy Ilesic
Jeremy Ilesic

Weiters auf einem Finalrang Kilian Stohs (4., Anfänger II),  Andre Dutczak (5., Boys 10/11), Hannah Muther (6., Piccolos 5/7), Bjarne Schedler (6., Boys 8/9), Noah Muther (6., Boys 10/11), Florian Rapaic (7. Juniors 14/16), Elia Dobler (8., Anfänger I), Alfred Hugl (8., Cruiser 26+). Alle Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Siegertrio Men 17+
Siegertrio Men 17+

Die Königsklasse Men 17+ wurde vom deutschen Fabian Otto (Erlangen) dominiert, er siegte vor dem Schweizer Felix Jakob (Blumenstein) und seinem Clubkollegen Marco Köhler. Weitere Klassensieger: Sven Schwarz (Anfänger I, Zetzwil SUI), Alessandro Süsli (Anfänger III, Ticino SUI), Gil Brunner (Cruiser -14, Bike Hunters SUI), Dario Kobel (Cruiser 15+, Speedpower SUI), Ben Gwerder (Piccolos 5/7, Grab on Kids SUI), Filib Steiner (Boys 8/9, Power Bike SUI), Frederico De Vecchi (Boys 10/11, Verona ITA), Kevin Schunck (Boys 12/13, Grab on Kids SUI), Marti/Marti (Seitenwagen, Bike Hunters SUI), Frederico Milan (Juniors 14/16, Oligatese ITA);

 

Der ÖAMTC BMX-Club Sparkasse Bludenz dankt allen Sponsoren und dem gesamten Mitarbeiterteam für die Unterstützung. Fotos

Otto Fabian gewinnt Arlberg Quellfrisch Open

Siegertrio Men 15+
Siegertrio Men 15+

Fabian Otto (Erlangen, GER) vor Felix Jakob (Blumenstein, SUI) und Raphael Zgraggen (Power Bike, SUI) lautete der Zieleinlauf in der Königsklasse beim Arlberg Quellfrisch Open in Bludenz. Insgesamt fighteten 112 BMXler in den vier verschiedenen Klassen um die Titel. Vom Bludenzer Sparkassenteam schafften einzig Bjarne Schedler (7. Open 5/9), Philipp Jäger (7. Open 10/14) sowie Julian Amann (5., Open 15+) den Einzug in die Finals. Weitere Ergebnisse: 1. Severin Leuthard (Zuger Racer, SUI), 2. Soffiati Nicolo (Verona, ITA), 3. Ben Profoss (Vösendorf, AUT) - 1. Gil Brunner (Bike Hunters, SUI), 2. Cedric Butti (Power Bike, SUI), 3. Kevin Schunck (Grab on Kids, SUI) - 1. Melanie Uhr (ower Bike, SUI), 2. Saskja Lack (Power Bike, SUI), 3. Jessica Hildermann (Betzingen, GER); Alle Ergebnisse

Bjarne Schedler auf Rang 3

Bjarne Schedler
Bjarne Schedler

Beim 8. Lauf zum Bayernpokal in Garmisch Partenkirchen vertrat Bjarne Schedler das Bludenzer BMX-Sparkassenteam ausgezeichnet, er erreichte in der Klasse U9 das Finale und belegte den guten 3. Rang. Neben Bjarne stand kein weiterer Bludenzer Fahrer am Start. Ergebnisse Bayernpokal

Jägers in Bayern erfolgreich

Philipp Jäger
Philipp Jäger

Jan, Philipp und Christian Jäger verbrachten ein recht erfolgreiches Wochenende in Bayern und setzten sich sowohl bei der Oberbayrischen Meisterschaft als auch beim Bayernpokal in Peißenberg ausgezeichnet in Szene. Beim Lauf zur Oberbayr. Meisterschaft fuhren sowohl Philipp (2., U15), als auch Christian (3., Cruiser 40+) aufs Podest, Jan fuhr Rang 5 (U15) ein. Beim Bayernpokal platzierten sich Christian auf Rang 4 und Philipp auf Rang 6, Jan schied in den Vorläufen aus. Ergebnisse

Jürgen Schelling bei WM im Halbfinale ausgeschieden

Leider wurde nichts mit dem erhofften Finalplatz. Jürgen Schelling schied bei den World Championships in Auckland (NZL) nach überstandenen Vorläufen (1., 3., 2.) und einem guten Viertelfinale (4.) im Halbfinale als Fünftplatzierter aus.

Erfolge beim Bayernpokal

Christian Jäger
Christian Jäger

Recht erfolgreich schlug sich eine kleine Bludenzer Abordnung beim Bayernpokal in Fürstenfeldbruck (GER). Mit einem Klassensieg durch Markus Rüf (Cruiser Sen. I), sowie zwei dritten Plätzen durch Matthias Kaufmann (U 11) und Christian Jäger (Cruiser Sen. II) konnten gleich drei unserer Riders einen Podestplatz einfahren. Gut auch Frederick Ender und Philipp Jäger, die sich mit den Plätzen 4 und 8 in der Klasse U 15 ebenfalls Finalplätze sicherten. In der selben Klasse erreichte Jan Jäger das B-Finale und letztendlich den 11. Endrang. Ergebnisse

Jürgen Schelling 4. bei den European Challenge

Jürgen Schelling
Jürgen Schelling

Bei den European Challenge in Dessel (BEL) erreichte Jürgen Schelling (Cruiser 40/44) über die Vorläufe, das Viertel- und Halbfinale das Finale und fuhr dort auf den guten aber undankbaren 4. Endrang. Nicht so gut verliefen die beiden Renntage für den zweiten Bludenzer Starter Frederick Ender, der in beiden Klassen (Cruiser 13/14, Boys 14) die Vorläufe nicht überstehen konnte und vorzeitig ausschied. Die EM-Titel in den Eliteklassen sicherten sich Manon Valentino (FRA) und Doppelolympiasieger Maris Strombergs (LAT). Jürgen Schelling wird nun nach Auckland (NZL) reisen und vom 24. - 28.07.2013 an den Weltmeisterschaften teilnehmen. EM-Videos

Gold, Silber und zwei mal Bronze bei ÖM

ÖM-Medaillengewinner
ÖM-Medaillengewinner

Ohne die Titelverteidiger Petra Kleiner und Julian Amann ging das Bludenzer BMX-Sparkassenteam bei den Österreichischen Meisterschaften in Vösendorf (NÖ) an den Start. Trotzdem zeigte die Mannschaft um Trainer Heli Dutczak eine gute Gesamtleistung, sicherte sich durch Jürgen Schelling (Cruiser 30+) Gold, durch Frederick Ender (Boys 13/14) Silber sowie durch Bjarne Schedler (Boys -8) und Maximilian Hugl (Boys 13/14) jeweils Bronze.

Erfolgreichste BMX-Sportler vom Verband geehrt

Sparkassenteam bei ÖM
Sparkassenteam bei ÖM

Mit drei vierten Rängen durch Philipp Jäger (Boys 13/14), Florian Rapaic (Boys 15/16) und Markus Rüf (Cruiser 30+) fuhren drei unserer Riders knapp an einer Medaille vorbei.

Weitere Ergebnisse: 5. Andre Dutczak (Boys Boys 11/12), 5. Adrian Liensberger (Boys 13/14) 5. Christian Jäger (Cruiser 30+), 6. Elias Kronberger (Boys 9/10), 7. Helmut Dutczak (Cruiser 30+), 8. Hannah Muther (Boys -8), 9. Noah Muther (Boys 11/12), 9. Alfred Hugl (Cruiser 30+), 10. David Madlener (Boys 9/10); Gesamtergebnisse ÖM

Mit dabei in Vösendorf auch die beiden Amateurfahrer Jeremy Ilesic und Leo Hugl, die sich in den Amateurklassen gut in Szene setzten und an beiden Tagen im Spitzenfeld zu finden waren. Jeremy Ilesic gewann sogar an beiden Tagen seine Klasse. Wir gratulieren! 

Jürgen Schelling nicht zu biegen!

Markus Rüf u. Jürgen Schelling
Markus Rüf u. Jürgen Schelling

Seine bestechende Form bewies Jürgen Schelling auch beim 5. Lauf zum Swiss Cup in Winterthur, er gewann die Klasse Cruiser 30+ in überlegener Manier und baute damit seine Führung in der Gesamtwertung aus. Bleibt zu hoffen, dass er seine Form bis zur Europameisterschaft in Dessel (BEL) und zur Weltmeisterschaft in Auckland (NZL) halten kann, wir drücken ihm jedenfalls die Daumen. Ausgezeichnet schlug sich auch wieder Matthias Kaufmann mit dem 6. und Elias Kronberger mit dem 7. Endrang (beide Boys 9/10). Nicht ganz so gut lief es für die weiteren Kadermitglieder David Madlener (10., Boys 9/10), Florian Rapaic (15., Boys 15/16) und Frederick Ender (21. u. 16. Boys 13/14). Swiss Cup-Ergebnisse

Julian Amann und Jürgen Schelling siegen

Julian Amann
Julian Amann

Beim 5. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft setzten sich Seriensieger Jürgen Schelling (Cruiser 30+) und Julian Amann (Cruiser 15+) mit zwei Siegen am besten in Szene. Mit Markus Rüf (Cruiser 30+) stand ein weiteres Bludenzer Teammitglied auf dem Podest. Seine derzeit gute Form bewies auch Matthias Kaufmann (Boys 10/11), der ebenso wie Fredi Ender (Cruiser -14) auf dem ausgezeichneten 4. Rang landete. Weitere Finalplätze erreichten Christian Jäger (5., Cruiser 26+), Florian Rapaic (Juniors 14/16), Hannah Muther (Piccolos 5/7) und Noah Muther (Boys 10/11). Alle DSM-Ergebnisse

DSM Zetzwil: Fredi Ender und Christian Jäger ganz oben

Matthias Kaufmann
Matthias Kaufmann

Neben den beiden Klassensiegen von Frederick Ender (Cruiser -14) und Christian Jäger (Cruiser 26+) setzte sich vor allem noch Matthias Kaufmann mit dem tollen 4. Rang in der Klasse Boys 9/10 ausgezeichnet in Szene. Weitere Finalplätze erreichten Frederick Ender (5., Juniors 14/16), Bjarne Schedler (7., Boys 8/9) sowie Hannah und Noah Muther (jeweils 8., Piccolos 5/7 u. Boys 10/11). Claudio Andreatta (9., Boys 12/13), Florian Rapaic (9., Juniors 14/16), Elias Kronberger (10., Boys 10/11), David Madlener (14., Boys 10/11), Philipp Jäger (14., Juniors 14/16) und Petra Kleiner (16., Juniors 14/16) mussten sich mit Platzierungen im kleinen Finale zufrieden geben. Ergebnisse auf www.bmxracing.ch

Erfolgreiche BMX-School

Absolventen BMX-School
Absolventen BMX-School

Erfolgreich abgeschlossen wurde der 1. Kurs der BMX-School 2013. Zwölf Jungriders im Alter von 5 - 12 Jahren waren unter der Leitung von Trainerin Petra Kleiner mit Begeisterung bei der Sache und wurden in insgesamt sechs Einheiten in die Geheimnisse dieser tollen Sportart eingeweiht. Einige der Teilnehmer haben bereits Interesse bekundet, weiterhin den Sport ausüben zu wollen und in die BMX-Familie einzutreten. Gratulation und weiterhin viel Spaß!

 

Kurs 2 der BMX-School findet im Herbst statt, die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Die Plätze sind allerdings bereits vergeben. Interessenten werden auf eine Warteliste gesetzt. Alle Infos über die BMX-School Bludenz.

Claudio Andreatta überraschte mit 2. Platz bei der DSM

Claudio Andreatta
Claudio Andreatta

Mit einem Sieg und zwei weiteren Podestplätzen kehrte das Bludenzer BMX-Sparkassenteam vom 3. DSM-Lauf in Magadino (SUI) zurück. Am meisten überraschte Claudio Andreatta mit dem 2. Platz (Boys 12/13), weiters auf dem Podest Frederick Ender (1., Cruiser -14) und der wiedergenesene Christian Jäger (3., Cruiser 26+). Finalplätze erreichten noch Helmut Dutczak (4., Cruiser 26+), Hannah Muther (5., Piccolos 5/7), Andre Dutczak (5., Boys 10/11), Noah Muther (7., Boys 10/11) und Frederick Ender (8., Juniors 14/16). Alle weiteren Bludenzer scheiterten im Halbfinale bzw. bereits in den Vorläufen. Ergebnisse / Zwischenstand auf www.bmxracing.ch

Bundesligalauf in Kolbermoor: Jürgen Schelling siegt wieder

Jürgen Schelling
Jürgen Schelling

Seine derzeitige Topform bewies Jürgen Schelling auch in Kolbermoor (GER) beim zur deutschen Bundesliga zählenden 2. Lauf. Er siegte in der Klasse Cruiser Senioren II und feierte damit beim vierten Start seinen bereits vierten Saisonserfolg. Wir gratulieren dem WM-Starter 2013. Alle Bundesligaergebnisse auf www.bmx-racing.de

Vereinscup Runde 2 an Julian Amann

Vereinscup Runde 2
Vereinscup Runde 2

Julian Amann vor Markus Rüf und Florian Rapaic lautete der Zieleinlauf bei der jüngst durchgeführten 2. Cuprunde in Bludenz. Auf den Plätzen folgten Frederick Ender, Noah Muther, Matthias Kaufmann, David Madlener und Bjarne Schedler. An der Spitze der Gesamtwertung liegen Amann, Rüf, Ender, Rapaic und Muther. Die nächste Runde des BMX-Vereinscup findet am Freitag, dem 28. Juni 2013 statt. Ergebnisse / Zwischenwertung

Toller 2. Platz von Florian Amman

Florian Amman
Florian Amman

Beim 2. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Strudelbachtal (GER) lieferte Florian Amman (Boys 12/13) die große Überraschung, er erkämpfte sich den ausgezeichneten 2. Rang und stand damit erstmals bei einem DSM-Lauf auf dem Podest. Frederick Ender setzte sich in der Klasse Cruiser -14 durch, weitere Finalplätze sicherten sich Hannah Muther (6., Piccolos 5/7), Andre Dutczak (6., B 10/11), Claudio Andreatta (6., B 12/13), Noah Muther (7., B 10/11), Helmut Dutczak (8., C 26+). Weitere Platzierungen: 10. Matthias Kaufmann (B 10/11), 11. Bjarne Schedler (B 8/9), 12. Adrian Liensberger (B 12/13), 13. Jan Jäger (B 12/13), 14. Elias Kronberger (B 10/11), 16. Frederick Ender (J 14/16), 23. Philipp Jäger (J 14/16). Alle Ergebnisse

Alle sieben LM-Titel an Bludenz

LM-Medaillengewinner
LM-Medaillengewinner

Bei der in Bludenz abgehaltenen Vorarlberger BMX-Landesmeisterschaft sicherte sich das Bludenzer BMX-Sparkassenteam erwartungsgemäß alle sieben Titel. Die LM 2013: Bjarne Schedler (B -8), Elias Kronberger (B 9/10), Andre Dutczak (B 11/12), Frederick Ender (B 13/14), Florian Rapaic (M 15+), Julian Amann (C -29) u. Jürgen Schelling (C 30+). Die Siege in den Amateurklassen gingen ebenfalls alle an das heimische Team. Ergebnisliste Gleichzeitig mit der Landesmeisterschaft startete der Vereinscup, der in insgesamt 5 Läufen vereinsintern ausgetragen wird.

Dritter Streich von Jürgen Schelling

Jürgen Schelling
Jürgen Schelling

Dritter Start, dritter Sieg. Auch beim 2. Lauf zum Swiss Cup in Sion (SUI) war Jürgen Schelling  in der Cruiserklasse 30+ nicht zu schlagen. Mit diesem Sieg baute der WM-Starter 2013 seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Weitere Fahrer des Bludenzer BMX-Sparkassenteams waren nicht am Start. Alle Ergebnisse auf www.bmx-echichens.net

Bludenzer Trainingsdays erfolgreich abgeschlossen

Zwei Tage lang wurde auf der Bludenzer BMX-Bahn unter der Leitung vom Schweizer Regio-Kadertrainer Helmi Feutl trainiert um gut vorbereitet die eben begonnene BMX-Saison in Angriff nehmen zu können. Das zweitägige Training stand ganz im Zeichen von technischen Übungen und verlangte den heimischen Riders einiges ab. Nächste Station für das Bludenzer Sparkassenteam ist der Swiss Cup in Sion, die Vorarlberger Landesmeisterschaft in Bludenz und gleich darauf der 2. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Nußdorf.

Jürgen Schelling Erster, Andre Dutczak Dritter

Andre Dutczak
Andre Dutczak

Beim 1. Lauf zur Deutschschweizer Meisterschaft in Goldach feierte Jürgen Schelling (Cruiser 26+) bereits seinen zweiten Saisonssieg. Sehr gut auch Andre Dutczak (Boys 10/11), der bei seinem ersten Saisonsrennen gleich aufs Podest fuhr und den 3. Rang belegte. Mit tollen Leistungen landeten Hannah Muther (Piccolos 5/7), Frederick Ender (Cruiser -14), Noah Muther (Boys 10/11) und Claudio Andreatta (Boys 12/13) auf dem guten aber undankbaren 4. Rang. Weitere Finalplätze belegten Helmut Dutczak (5., Cruiser 26+), Mario Noventa (6., Cruiser 26+) und Florian Rapaic (Juniors 14/16). Weitere Platzierungen: 12. Frederick Ender (Juniors 14/16), 13. Adrian Liensberger (Boys 12/13), 15. Matthias Kaufmann (Boys 10/11), 15. Philipp Jäger (Juniors 14/16), 17. Bjarne Schedler (Boys 8/9), 18. Elias Kronberger, 20. David Madlener (beide Boys 10/11); Alle Ergebnisse

Jürgen Schelling gewinnt Swiss Cup in Genf

Jürgen Schelling
Jürgen Schelling

Mit einem eindrucksvollen Sieg in Genf (SUI) startete Jürgen Schelling in die neue BMX-Saison. Er gewann den 1. Lauf zum Swiss Cup 2013 und übernahm damit gleich die Führung in der Gesamtwertung. Nicht so gut verliefen die beiden Renntage für Frederick Ender, der sich in der Klasse Boys 13/14 mit den Plätzen 23 und 16 zufrieden geben musste. Ergebnisse auf www.bmx-geneve.ch

Jäger` s in Kolbermoor (GER) am Start

Christian Jäger
Christian Jäger

Die BMX-Saison hat begonnen. Christan, Jan und Philipp Jäger standen beim 1. Lauf zum Bayernpokal in Kolbermoor am Start. Während Christian in der Klasse Cruiser Senioren II das A-Finale erreichte und den guten 5. Platz belegte, stießen Jan und Philipp in der Klasse BMX U15 bis ins B-Finale vor und belegten die Endränge 12 und 15. Ergebnisse Bayernpokal

Kadertraining in Rivignano (ITA)

Kader-Trio
Kader-Trio

Drei Athleten des Bludenzer Sparkassenteams -Andre Dutczak, Frederick Ender, Noah Muther- trainieren vom 22. - 27. März 2013 mit dem Österreichischen Jugend- bzw. Nachwuchskader unter der Leitung von Markus Sedlak im italienischen Rivignano. Begleitet werden unsere Riders vom Vereins- u. Kadertrainer Heli Dutczak.

Stadt Bludenz und Club ehren erfolgreichste BMX-SportlerInnen

Erfolgreiche BMX-Gruppe
Erfolgreiche BMX-Gruppe
Petra u. Adrian mit Bürgermeister u. Präsident
Petra u. Adrian mit Bürgermeister u. Präsident

Bei der Generalversammlung des ÖAMTC RC Sparkasse Rätikon Bludenz wurden die erfolgreichsten BMX-SportlerInnen vom Club mit einem kleinen Präsent "belohnt". Zwei von ihnen, Petra Kleiner und Adrian Liensberger (Österr. Meister 2012), wurden von der Stadt Bludenz mit dem Sportehrenzeichen bzw. der Sportehrennadel ausgezeichnet. Wir schliessen uns den Glückwünschen des Bürgermeisters an! 

Unser BMX-Team stellt sich vor

Sparkassenteam Bludenz
Sparkassenteam Bludenz

Fast 50 SportlerInnen, davon 32 ÖRV-Lizenznehmer, umfasst das Bludenzer BMX-Sparkassenteam 2013. Drei von ihnen gehören dem Österreichischen Jugend- bzw. Nachwuchskader an, sieben davon bilden den Vorarlberger Landeskader. Mit Julian Amann, Helmut Dutczak, Petra Kleiner und Mario Noventa stehen gleich vier Übungsleiter zur Verfügung. Unser Team

Vorarlberger BMX-Landeskader nominiert - Trainingstermine festgelegt

Auf  der letzten Trainersitzung wurden die Kaderrichtlinien überarbeitet, das Entscheidungsgremium verändert, die Trainingseinheiten festgelegt sowie die Nachwuchs- und Jugendkader erstellt. Künftig werden die Kadertrainings unter der Leitung von Julian Amann sowie Assistent Helmut Dutczak abgehalten.

 

Nachwuchskader (Jg. 2001 - 2003): Andre Dutczak, Matthias Kaufmann, Elias Kronberger, David Madlener, Noah Muther;

Jugendkader (Jg. 1996 - 2000): Frederick Ender, Florian Rapaic;

 

Erstmals gemeinsam im Einsatz sind unsere Kaderfahrer (erst ab Jg. 2002) bei den Talentdays in Volketswil/Winterthur. Neben einem Trainingscamp, das in Zusammenarbeit mit dem Bludenzer Verein geplant ist, wurden 2-wöchentliche Trainingseinheiten auf der heimischen Anlage festgelegt. 

Österr. BMX-Kader 2013

Österr. BMX-Kader
Österr. BMX-Kader

In den 14-köpfigen österreichischen Nachwuchs- und Jugendkader wurden mit Fredi Ender (Jugend), Andre Dutczak und Noah Muther (Nachwuchs) auch drei Athleten des Bludenzer BMX-Sparkassenteams einberufen. Gratulation und viel Erfolg!

Gemeinde Zwischenwasser zeichnet Andre Dutczak aus

Andre Dutczak
Andre Dutczak

Neben zahlreichen SportlerInnen und Trainern verschiedenster Sportarten durfte Andre Dutczak, erfolgreicher Nachwuchssportler des Bludenzer BMX-Sparkassenteams von der Gemeinde Zwischenwasser beim Neujahrsempfang im Frödischsaal eine "original Vorarlberger Rodel" in Empfang nehmen. Der BMX-Club Bludenz schließt sich gerne den Glückswünschen der Gemeindevertretung an!

Heli Dutczak als Seitenwagenpilot unterwegs

Claudio A. u. Heli D.
Claudio A. u. Heli D.

Nach einjähriger Suche hat es Heli Dutczak geschafft, er hat mit Claudio A. seinen Co-Piloten für das erste Seitenwagengespann des Bludenzer BMX-Sparkassenteams gefunden. Nun steht einem Einstieg in eine erfolgreiche Seitenwagen-Karriere in der Deutschschweizer Meisterschaft mehr oder weniger nichts mehr entgegen. Die ersten Trainingseinheiten erfolgten bereits im Herbst, dabei hinterließ das Duo einen starken Eindruck. Wir wünschen dem Gespann eine erfolgreiche Saison 2013!